[gelöst] Nach Neuinstallation bootet Mageia wieder nicht

Dieses Forum ist für die erweiterte Hilfe und Unterstützung vorgesehen:

Bitte stelle hier Deine Fragen zur fortgeschrittenen Benutzung von Mageia. Beispielsweise geht es hier um Fragen zum Netzwerk, automatischen Installationen, komplexer Serverkonfiguration, Kerneltuning, Aufsetzen eines Mageia-Mirrors, kurz gesagt: alle Aufgaben, die auch für erfahrene Benutzer eine Herausforderung sind.

[gelöst] Nach Neuinstallation bootet Mageia wieder nicht

Beitragvon ManfredB » Aug 4th, '18, 21:27

Hallo zusammen,
nachdem ich zwar einen eigenen Fehler meinte behoben zu haben,
kam beim Bootvorgang doch der eine oder andere Fehler.

Ich habe mich kurz entschlossen, eine Neuinstallation durchzuführen.

Beim ersten Versuch, wo ich Alternative 2 gewählt habe - also Installation,
schaltete sich in dem Moment, wo es um das Ende der Installation ging und irgendetwas gesucht werden sollte,
der Computer schlagartig aus. Ob es an der Hitze lag oder an einem unerwarteten Prozess, sei dahingestellt.

Nächster Versuch mit Variante 1 - also vom Desktop aus die Installation starten.
Gegen Ende, als es um den Bootmanager ging, sollten 2 Pakete installiert werden,
nämlich grub2 und irgendein grafisches Programm im Zusammenhang mit grub2.
Doch das hat sehr lange gedauert, bis schließlich die Meldung kam: kann nicht installiert werden.

Danach die Bootloader-Installation.
Hat alles soweit geklappt.

Dann reboot und Übernahme des Inhalts der grub.cfg in die grub.cfg meines Basis-Bootloaders von ArchLinux.

Das habe ich so gemacht, doch als ich Mageia starten will, bleibt es hängen mit 3 Fehlermeldungen:
1. Die UUID gibt es nicht - obwohl Mageia das selbst so eingerichtet hat.
2. linuxefi gibt es nicht
3. initrdefi gibt es nicht

Die UEFI -Teile sind auf 2 Partitionen gelandet, /dev/sda8 und /dev/sda22 gelandet,
sind in der /etc/fstab aufgeführt.

Aber nun bin vollkommen ratlos, warum das, was Mageia selbst in die grub.cfg eingetragen hat,
nun beim Booten nicht mehr stimmen soll.

Hat jemand eine Idee, was da passiert sein kann?

Danke im voraus für Unterstützung.

Gruß
Manfred
Zuletzt geändert von ManfredB am Aug 12th, '18, 08:15, insgesamt 1-mal geändert.
ManfredB
 
Beiträge: 153
Registriert: Jun 1st, '11, 22:13

Re: Nach Neuinstallation bootet Mageia wieder nicht

Beitragvon doktor5000 » Aug 5th, '18, 10:45

Ohne dass du die Partitionen/Filesysteme und deren UUIDs und dazu die grub.cfg mal postest, wie sollen andere da jetzt durchsehen was momentan konfiguriert ist ?
Ich bin nicht böse, sondern nur ehrlich. Und wer lesen kann, ist klar im Vorteil.
----
Mageia - the magic continues
Benutzeravatar
doktor5000
 
Beiträge: 5094
Registriert: Jun 2nd, '11, 09:39

Re: Nach Neuinstallation bootet Mageia wieder nicht

Beitragvon ManfredB » Aug 7th, '18, 05:12

Ich muss mich entschuldigen, daß ich hier 2mal hintereinander Probleme geschildert habe.
Einmal habe ich die Lösung selbst gefunden,
doch diesmal ist das ganze System mehr oder weniger durcheinander geraten.

Daher habe ich mir erst einmal eine neue Festplatte zugelegt, die heute abend von meinem Sohn
eingebaut wird, dann beginnt ein kompletter Neustart, und ich hoffe, daß dann keine Probleme mehr
im Zusammenhang mit Mageia auftauchen.

In diesem Sinne
Gruß
Manfred
ManfredB
 
Beiträge: 153
Registriert: Jun 1st, '11, 22:13


Zurück zu Erweiterter Support

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

cron