[geöstl] WLAN USB-Stick Trouble

Dieses Forum ist für die erweiterte Hilfe und Unterstützung vorgesehen:

Bitte stelle hier Deine Fragen zur fortgeschrittenen Benutzung von Mageia. Beispielsweise geht es hier um Fragen zum Netzwerk, automatischen Installationen, komplexer Serverkonfiguration, Kerneltuning, Aufsetzen eines Mageia-Mirrors, kurz gesagt: alle Aufgaben, die auch für erfahrene Benutzer eine Herausforderung sind.

[geöstl] WLAN USB-Stick Trouble

Beitragvon ManfredB » Jun 5th, '18, 15:12

Hallo zusammen.

Einige Informationen vorweg.
Hier erst einmal inxi -F:

Code: Alles auswählen
System:    Host: localhost Kernel: 4.14.44-desktop-2.mga6 x86_64 (64 bit)
           Desktop: KDE Plasma 5.12.2 Distro: Mageia 6 mga6
Machine:   Device: laptop System: LENOVO product: 444625G v: Lenovo 3000 G530 serial: L3AMM3X
           Mobo: LENOVO model: KIWDX v: REFERENCE serial: 11S43N8343Z1ZG6G9434EJ
           BIOS: LENOVO v: 6GET17WW(V1.08) date: 04/01/2009
Battery    BAT1: charge: 51.8 Wh 100.0% condition: 51.8/51.8 Wh (100%)
CPU:       Dual core Intel Core2 Duo T6400 (-MCP-) cache: 2048 KB
           clock speeds: max: 2000 MHz 1: 1864 MHz 2: 1863 MHz
Graphics:  Card: Intel Mobile 4 Series Integrated Graphics Controller
           Display Server: X.org 1.19.5 drivers: v4l,intel
           tty size: 87x45 Advanced Data: N/A for root
Audio:     Card Intel 82801I (ICH9 Family) HD Audio Controller driver: snd_hda_intel
           Sound: Advanced Linux Sound Architecture v: k4.14.44-desktop-2.mga6
Network:   Card-1: Intel PRO/Wireless 5100 AGN [Shiloh] Network Connection
           driver: iwlwifi
           IF: wlp4s0 state: down mac: 00:22:fa:b0:15:fc
           Card-2: Broadcom Limited NetLink BCM5906M Fast Ethernet PCI Express
           driver: tg3
           IF: enp7s0 state: down mac: 00:23:5a:19:81:dd
Drives:    HDD Total Size: 1000.2GB (12.2% used)
           ID-1: /dev/sda model: FUJITSU_MHZ2250B size: 250.1GB
           ID-2: USB /dev/sdb model: HGST_HTS541075A9 size: 750.2GB
Partition: ID-1: / size: 55G used: 19G (35%) fs: ext4 dev: /dev/sdb14
           ID-2: swap-1 size: 4.19GB used: 0.00GB (0%) fs: swap dev: /dev/sda6
           ID-3: swap-2 size: 4.19GB used: 0.00GB (0%) fs: swap dev: /dev/sdb7
RAID:      No RAID devices: /proc/mdstat, md_mod kernel module present
Sensors:   System Temperatures: cpu: 56.0C mobo: N/A
           Fan Speeds (in rpm): cpu: N/A
Info:      Processes: 158 Uptime: 27 min Memory: 749.9/2965.6MB
           Client: Shell (bash) inxi: 2.3.11


Dieses Notebook ist schon in die Jahre gekommen, aber funktioniert noch ganz gut.

Da es fast ausschließlich per WLAN das Internet nutzt, habe ich mir vor ein paar Jahren eine Asus-USB-WLAN-Stick besorgt, der sich ganz gut bewährt hat. Vor ein paar Tagen bin ich auf einen neuen Stick umgestiegen: Realtek 802.11ac.

Auf einer USB-Festplatte, die aus einem neueren Asus-Notebook stammt - welches seinen Geist aufgegeben hat - sind zwei Versionen Mageia 6 installiert, testweise damals gemacht. Beide sind aktualisiert und funktionieren auf dem lenovo-Notebook einwandfrei.

Auf der einen Mageia6-Installation wird der Realtek WLAN-USB-Stick erkannt, ich kann ihn nutzen, er bringt mir so viel Speed,
wie ich nicht für möglich gehalten habe. Asus maximal 70 Mbit/s, Realtek 185 Mbit/s bei einer Gesamtleistung von Unitymedia über 400 Mbit/s.

Auf der anderen Mageia6-Installation wird nur wlp4s0 erkannt, das eingebaute WLAN. Der Stick taucht zwar auf, aber wenn ich ihn nutzen will, kommt eine Meldung: 8812au nutzen.

Wieso funktioniert er auf der einen, auf der anderen aber nicht? Wie soll ich 8812au einbauen? In welchem Programm/Paket steckt dieses?

Hat jemand einen brauchbaren Tipp oder gar konstruktive Hilfe?

Danke im voraus.

Gruß
Manfred
Zuletzt geändert von man-draker am Jul 11th, '18, 11:47, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Thread-Titel angepasst
ManfredB
 
Beiträge: 160
Registriert: Jun 1st, '11, 22:13

Re: WLAN USB-Stick bei Mageia 1 erkannt, bei Mageia 2 nicht

Beitragvon jkowalzik » Jun 7th, '18, 09:10

Hi
Gehe ich recht in der Annahme, das du mit "Mageia 1 erkannt, bei Mageia 2 nicht" nicht die erste und zweite Ausgabe der Distribution meinst sondern zwei verschiedene Installationen von MGA 6?
Hoffe, dass dir einer weiterhelfen kann.
Gruß j.
...Luxus ist alles was sich reparieren läßt
Benutzeravatar
jkowalzik
 
Beiträge: 2599
Registriert: Okt 2nd, '11, 12:34
Wohnort: Plettenberg

Re: WLAN USB-Stick bei Mageia 1 erkannt, bei Mageia 2 nicht

Beitragvon ManfredB » Jun 7th, '18, 22:13

Es ist richtig: Version 1 und Version 2 meinen Mageia6, welches 2mal installiert ist.
Gruß
Manfred
ManfredB
 
Beiträge: 160
Registriert: Jun 1st, '11, 22:13

Re: WLAN USB-Stick bei Mageia 1 erkannt, bei Mageia 2 nicht

Beitragvon man-draker » Jun 8th, '18, 05:12

ManfredB hat geschrieben:Auf der anderen Mageia6-Installation wird nur wlp4s0 erkannt, das eingebaute WLAN. Der Stick taucht zwar auf, aber wenn ich ihn nutzen will, kommt eine Meldung: 8812au nutzen.

Wieso funktioniert er auf der einen, auf der anderen aber nicht? Wie soll ich 8812au einbauen? In welchem Programm/Paket steckt dieses?

Der Treiber ist Bestandteil des von Mageia gelieferten Kernels, also bereits auf deiner Platte.
Du solltest herausfinden, wo die Unterschiede in deinen beiden Installationen liegen.

Ansonsten wäre der erste Versuch, (als root) das Modul per
Code: Alles auswählen
modprobe rtl8812au
manuell zu laden.
Wenn du dann die Schnittstelle einrichten kannst, kannst du das Modul in die Datei /etc/modules eintragen.
Benutzeravatar
man-draker
 
Beiträge: 4588
Registriert: Jun 1st, '11, 12:56

Re: WLAN USB-Stick bei Mageia 1 erkannt, bei Mageia 2 nicht

Beitragvon ManfredB » Jun 8th, '18, 07:26

Hallo zusammen,
vielen Dank zuerst einmal für eure Unterstützung.

Ich habe den Fehler gefunden:
Kernel-4.14.44-2 bildet keine initrd, daher mußte ich bisher mit einem älteren Kernel booten.

Als du, man-draker von dem Kernel-Modul geschrieben hast,
bin ich drauf gekommen, einmal nach dem Kernel zu schauen.
Der Bootloader von ArchLinux hatte in seiner grub.cfg noch nicht den neuesten Kernel drin,
also nach /boot und siehe da:
initrd fehlt - bei allen anderen Kernels ist die initrd vorhanden.

Nun die Frage:
Warum bildet der Kernel keine initrd?
Das ist mir ein Rätsel.

Gruß
Manfred
ManfredB
 
Beiträge: 160
Registriert: Jun 1st, '11, 22:13

Re: WLAN USB-Stick bei Mageia 1 erkannt, bei Mageia 2 nicht

Beitragvon ManfredB » Jun 8th, '18, 09:27

Ich habe einen Trick angewendet:
Die initrd von der anderen Mageia-Installation geholt.

Mit diesem Kernel wird tatsächlich die Nutzung des WLAN-USB-Sticks ermöglicht.

Warum es bei anderen Distributionen nicht funktioniert, obwohl ich die auf der beiliegenden
CD vorhandenen Daten eingespielt habe, ist mir unerklärlich.

Offensichtlich wird bei diesen Sticks Windows und MAC eindeutig bevorzugt.

Gruß
Manfred
ManfredB
 
Beiträge: 160
Registriert: Jun 1st, '11, 22:13

Re: [gel]WLAN USB-Stick bei Mageia 1 erkannt, bei Mageia 2 n

Beitragvon man-draker » Jun 8th, '18, 10:50

Warum die bei der Installation des Kernels die initrd nicht erzeugt wurde, ist unklar.
Da solltest du beim nächsten Kernel-Update ein Auge drauf halten.

Man kann die initrd für den eigenen Rechner auch manuell erzeugen.
Das Tool dafür heißt dracut.
Was es an Angaben benötigt, steht in
Code: Alles auswählen
man dracut
Benutzeravatar
man-draker
 
Beiträge: 4588
Registriert: Jun 1st, '11, 12:56

Re: [gel]WLAN USB-Stick bei Mageia 1 erkannt, bei Mageia 2 n

Beitragvon alf » Jun 8th, '18, 10:59

ManfredB hat geschrieben:Die initrd von der anderen Mageia-Installation geholt.

Kann man machen, halte ich aber generell für keine gute Idee.

man-draker hat geschrieben:Man kann die initrd für den eigenen Rechner auch manuell erzeugen.
Das Tool dafür heißt dracut.

Und das is auch kein Hexen-Werk, im einfachsten Fall so
dracut -f -H --xz

erstellt die initrd für den gerade aktuell geladenen Kernel.
Das Gehirn ist nicht wie Seife, es wird nicht weniger wenn es benutzt wird. -- Lisa Fitz
Benutzeravatar
alf
 
Beiträge: 2209
Registriert: Jun 1st, '11, 13:39
Wohnort: Paderborn

Re: [gel]WLAN USB-Stick bei Mageia 1 erkannt, bei Mageia 2 n

Beitragvon man-draker » Jun 8th, '18, 13:20

alf hat geschrieben:Und das is auch kein Hexen-Werk, im einfachsten Fall so
dracut -f -H --xz

erstellt die initrd für den gerade aktuell geladenen Kernel.

Den er ja nicht hat (bzw. hatte). Gefragt wäre daher, das Erstellen für einen bestimmten - gerade nicht laufenden - Kernel.
Benutzeravatar
man-draker
 
Beiträge: 4588
Registriert: Jun 1st, '11, 12:56

Re: [gel]WLAN USB-Stick bei Mageia 1 erkannt, bei Mageia 2 n

Beitragvon alf » Jun 8th, '18, 15:40

man-draker hat geschrieben:Gefragt wäre daher, das Erstellen für einen bestimmten - gerade nicht laufenden - Kernel.

Das is auch nicht schwieriger, gibt man halt die entsprechende Kernel-Version mit:
Code: Alles auswählen
dracut --kver 4.14.44-desktop-2.mga6 -f -H --xz


Anmerkung: die Option -H kann bei Mageia auch weggelassen werde, Mageia verwendet m.W. standarmässig eine host-only Konfiguration.
Das Gehirn ist nicht wie Seife, es wird nicht weniger wenn es benutzt wird. -- Lisa Fitz
Benutzeravatar
alf
 
Beiträge: 2209
Registriert: Jun 1st, '11, 13:39
Wohnort: Paderborn

Re: [gel]WLAN USB-Stick bei Mageia 1 erkannt, bei Mageia 2 n

Beitragvon ManfredB » Jul 11th, '18, 09:16

Hat jemand hier Erfahrungen mit WLAN-USB-Sticks?

Ich muß ganz ehrlich sagen, daß ich maßlos enttäuscht bin über die Erfahrungen mit diesen Sticks.
Mit dem ersten von Asus kann ich nicht mehr arbeiten, weil dessen Module inzwischen überholt sind.
Mit dem zweiten von Realtek mit kleiner beweglicher Antenne habe ich zuerst bei Mageia6 sehrg gute Erfahrungen gemacht,
doch im Laufe der Zeit wurde die Leistung des Sticks deutlich geringer.
Mit dem dritten von Net-Dyn dasselbe: viel zu geringer Speed, da ist der Speed mit der Lenovo-WLAN-Karte deutlich höher.

Fazit für mich: die Versuche, mit einem WLAN-USB-Stick besser Verbindungen zu bekommen, haben sich als Trugschluss herausgestellt.
Die Kosten sozusagen aus dem Fenster geworfen.

Unter WIndows 10 - wie die Treiber-CDs korrekt laufen und die Installation sehr einfach ist,
habe ich mit den beiden letzten Sticks nicht mehr als 20 Mbit/s erhalten, das war sozusagen der Schlußpunkt
unter dieses Thema.

Möglicherweise machen andere ja ganz andere Erfahrungen mit diesen Sticks.
Daß aber so schnell, nach nicht einmal einem Monat die Sticks derart an Leistungsstärke verloren haben, ist für mich nicht zu fassen.

Daher bleibe ich beim PC mit der LAN-Verbindung, beim Notebook bei der eingebauten broadcom.

Gruß
Manfred
ManfredB
 
Beiträge: 160
Registriert: Jun 1st, '11, 22:13

Re: [gel]WLAN USB-Stick bei Mageia 1 erkannt, bei Mageia 2 n

Beitragvon doktor5000 » Jul 11th, '18, 09:34

ManfredB hat geschrieben:Hat jemand hier Erfahrungen mit WLAN-USB-Sticks?

Für so eine generische Frage hast du die wichtigste Information allerdings vergessen, was für einen WLAN-Router nutzt du und was für Standards kann der?

Prinzipiell macht es keinen Unterschied ob ein WLAN-Chipsatz über USB oder PCI(ex) angeschlossen ist, sondern nur was für eine Verbindung er aushandelt und wie gut sein Empfang ist.
Ich bin nicht böse, sondern nur ehrlich. Und wer lesen kann, ist klar im Vorteil.
----
Mageia - the magic continues
Benutzeravatar
doktor5000
 
Beiträge: 5155
Registriert: Jun 2nd, '11, 09:39

Re: [gel]WLAN USB-Stick bei Mageia 1 erkannt, bei Mageia 2 n

Beitragvon ManfredB » Jul 11th, '18, 10:09

So, ich muss mich entschuldigen für ein voreiliges Urteil.

Folgende Informationen:

1. Wir sind Kunden von UnityMedia/Vodafone und haben die 400 MBit/s-Verbindung mit der ConnectBox.
Mit angeschlossenem Lan-Kabel am PC habe ich meistens bis zu 450 MBit/s - per speedtest festgestellt.

Mein Lenovo-Notebook älteren Baujahres hat folgende Ausstattung:
Ethernet controller: Broadcom Limited NetLink BCM5906M Fast Ethernet PCI Express (rev 02)
Network controller: Intel Corporation PRO/Wireless 5100 AGN [Shiloh] Network Connection
Wenn ich am Notebook - ohne jeden Stick - speedtest durchführe, komme ich bis zu 90 Mbit/s.

2. ich habe vor ein paar Tagen mal die Einstellungen der ConnectBox aufgerufen.
Der Gedanke war, ob man da etwas tun könnte für die WLAN-Verbindung.
Dort habe ich offensichtlich einen Fehler gemacht.
Bei der Stelle mit dem Speed waren 2 Alternativen vorgesehen:
20
oder
20/40
wobei ich nicht mehr weiss, für was diese Zahlen genau stehen.
Ich habe also von 20 auf 20/40 umgestellt.

3. Heute habe ich sowohl hier am Notebook als auch an meinem PC die beiden letzten Sticks noch einmal getestet.
Vor allem unter Windows10, um einmal zu sehen, wie sich das dort anfühlt.

Doch überall war der Speed nur im untersten Bereich.
Vor einer Viertelstunde habe ich mich noch einmal an die Einstellungen der ConnectBox gesetzt und
von 20/40 auf 20 zurückgesetzt.

4. Als ich dann das Notebook starten wollte, habe ich zuerst den Stick2 mit der kleinen Antenne angeschlossen,
dann Mageia6 gestartet und dabei gleich gesehen, daß die Verbindung zum Stick während des Boot-Vorgangs hergestellt wurde.
Gesehen habe ich es an einem kleinen Punkt auf dem Stick, der in blau heftig blinkt.

Sofort habe ich Firefox geöffnet und speedtest aufgerufen.
Und nun kommts: alles, was ich im vorherigen Thread geschrieben habe, ist als vollkommen falsch zu deklarieren:
196 MBit/s zeigt der SpeedTest an - so viel, wie schon lange nicht mehr.

Ich bitte also alle, die das hier verfolgt haben, um Entschuldigung, daß ich vor Überprüfung aller Punkte
solche Urteile gefällt habe. Dabei bin ich selber an dem, was ich geschrieben habe schuld, nicht die Hersteller der Sticks
oder die Sticks selbst.

Ich hoffe, damit nun alle in dem Zusammenhang aufgetauchten Fragen oder Unsicherheiten beantwortet und geklärt zu haben.

Liebe Grüße
Manfred
ManfredB
 
Beiträge: 160
Registriert: Jun 1st, '11, 22:13

Re: [gel]WLAN USB-Stick bei Mageia 1 erkannt, bei Mageia 2 n

Beitragvon doktor5000 » Jul 11th, '18, 12:01

Großteil der Fragen bleibt nach wie vor unbeantwortet. Was kann diese "ConnectBox" für WLAN-Standards und wie ist sie momentan konfiguriert?
196 MBit/s netto bekommst du eigentlich nur bei 802.11ac oder wenn der Router 802.11n MIMO kann. Und viel mehr als 250MBit/s netto sind auch net drin, und das nur über kurze Distanzen ohne Hindernisse.

Der Intel-Adapter kann kein 802.11ac, der kann nur 802.11abgn.
Es wäre auch hilfreich wenn du mal dazuschreiben würdest was denn genau jetzt Stick2 und Stick sind, relevant sind da nicht die Namen sondern die Ausgabe von oder lspcidrake -v oder lspci -tvnn.

Allerdings stellt sich prinzipiell die Frage, was willst du mit der WLAN-Geschwindigkeit erreichen? Datentransfer von den WLAN-Clients untereinander, oder rein für irgendwelche Downloads aus dem Internet?
Ich bin nicht böse, sondern nur ehrlich. Und wer lesen kann, ist klar im Vorteil.
----
Mageia - the magic continues
Benutzeravatar
doktor5000
 
Beiträge: 5155
Registriert: Jun 2nd, '11, 09:39

Re: [geöstl] WLAN USB-Stick Trouble

Beitragvon ManfredB » Jul 11th, '18, 15:46

Code: Alles auswählen
 lspcidrake -v
snd_hda_intel   : Intel Corporation|82801I (ICH9 Family) HD Audio Controller [MULTIMEDIA_AUDIO_DEV] (vendor:8086 device:293e subv:17aa subd:3a0d) (rev: 03)
unknown         : Intel Corporation|Mobile 4 Series Chipset Integrated Graphics Controller [DISPLAY_OTHER] (vendor:8086 device:2a43 subv:17aa subd:3a02) (rev: 07)
shpchp          : Intel Corporation|82801I (ICH9 Family) PCI Express Port 6 [BRIDGE_PCI] (vendor:8086 device:294a) (rev: 03)
uhci_hcd        : Intel Corporation|82801I (ICH9 Family) USB UHCI Controller #2 [SERIAL_USB] (vendor:8086 device:2935 subv:17aa subd:3a15) (rev: 03)
sdhci_pci       : JMicron Technology Corp.|SD/MMC Host Controller [SYSTEM_OTHER] (vendor:197b device:2382 subv:17aa subd:3d9b)
lpc_ich         : Intel Corporation|ICH9M LPC Interface Controller [BRIDGE_ISA] (vendor:8086 device:2919 subv:17aa subd:3a19) (rev: 03)
uhci_hcd        : Intel Corporation|82801I (ICH9 Family) USB UHCI Controller #5 [SERIAL_USB] (vendor:8086 device:2938 subv:17aa subd:3a0a) (rev: 03)
sdhci_pci       : JMicron Technology Corp.|Standard SD Host Controller (vendor:197b device:2381 subv:17aa subd:3d9a)
shpchp          : Intel Corporation|82801I (ICH9 Family) PCI Express Port 1 [BRIDGE_PCI] (vendor:8086 device:2940) (rev: 03)
unknown         : Intel Corporation|82801IBM/IEM (ICH9M/ICH9M-E) 4 port SATA Controller [AHCI mode] [STORAGE_SATA] (vendor:8086 device:2929 subv:17aa subd:3a1a) (rev: 03)
shpchp          : Intel Corporation|82801I (ICH9 Family) PCI Express Port 3 [BRIDGE_PCI] (vendor:8086 device:2944) (rev: 03)
ehci_pci        : Intel Corporation|82801I (ICH9 Family) USB2 EHCI Controller #1 [SERIAL_USB] (vendor:8086 device:293a subv:17aa subd:3a17) (rev: 03)
iwlwifi         : Intel Corporation|PRO/Wireless 5100 AGN [Shiloh] Network Connection [NETWORK_OTHER] (vendor:8086 device:4237 subv:8086 subd:1211)
Card:Intel 810 and later: Intel Corporation|Mobile 4 Series Chipset Integrated Graphics Controller [DISPLAY_VGA] (vendor:8086 device:2a42 subv:17aa subd:3a02) (rev: 07)
ehci_pci        : Intel Corporation|82801I (ICH9 Family) USB2 EHCI Controller #2 [SERIAL_USB] (vendor:8086 device:293c subv:17aa subd:3a0c) (rev: 03)
uhci_hcd        : Intel Corporation|82801I (ICH9 Family) USB UHCI Controller #1 [SERIAL_USB] (vendor:8086 device:2934 subv:17aa subd:3a14) (rev: 03)
uhci_hcd        : Intel Corporation|82801I (ICH9 Family) USB UHCI Controller #4 [SERIAL_USB] (vendor:8086 device:2937 subv:17aa subd:3a09) (rev: 03)
uhci_hcd        : Intel Corporation|82801I (ICH9 Family) USB UHCI Controller #3 [SERIAL_USB] (vendor:8086 device:2936 subv:17aa subd:3a16) (rev: 03)
uhci_hcd        : Intel Corporation|82801I (ICH9 Family) USB UHCI Controller #6 [SERIAL_USB] (vendor:8086 device:2939 subv:17aa subd:3a0b) (rev: 03)                     
jmb38x_ms       : JMicron Technology Corp.|MS Host Controller [SYSTEM_OTHER] (vendor:197b device:2383 subv:17aa subd:3d9c)                                               
shpchp          : Intel Corporation|82801I (ICH9 Family) PCI Express Port 2 [BRIDGE_PCI] (vendor:8086 device:2942) (rev: 03)                                             
unknown         : Intel Corporation|Mobile 4 Series Chipset Memory Controller Hub [BRIDGE_HOST] (vendor:8086 device:2a40 subv:17aa subd:3a00) (rev: 07)
i2c_i801        : Intel Corporation|82801I (ICH9 Family) SMBus Controller [SERIAL_SMBUS] (vendor:8086 device:2930 subv:17aa subd:3a1d) (rev: 03)
tg3             : Broadcom Limited|NetLink BCM5906M Fast Ethernet PCI Express [NETWORK_ETHERNET] (vendor:14e4 device:1713 subv:17aa subd:3a23) (rev: 02)
unknown         : Intel Corporation|82801 Mobile PCI Bridge [BRIDGE_PCI] (vendor:8086 device:2448) (rev: 93)
shpchp          : Intel Corporation|82801I (ICH9 Family) PCI Express Port 4 [BRIDGE_PCI] (vendor:8086 device:2946) (rev: 03)
hub             : Linux 4.14.50-desktop-2.mga6 ehci_hcd|EHCI Host Controller [Hub|Unused|Full speed (or root) hub] (vendor:1d6b device:0002)
rtl8812au       : Realtek |802.11ac WLAN Adapter  (vendor:0bda device:0811)
hub             : Linux 4.14.50-desktop-2.mga6 ehci_hcd|EHCI Host Controller [Hub|Unused|Full speed (or root) hub] (vendor:1d6b device:0002)
usb_storage     : Western Digital|Elements 10B8 [Mass Storage|SCSI|Bulk-Only] (vendor:1058 device:10b8)
uvcvideo        : Acer, Inc|Lenovo EasyCamera [Video|Video Control] (vendor:5986 device:0205)
hub             : Linux 4.14.50-desktop-2.mga6 uhci_hcd|UHCI Host Controller [Hub|Unused|Full speed (or root) hub] (vendor:1d6b device:0001)
hub             : Linux 4.14.50-desktop-2.mga6 uhci_hcd|UHCI Host Controller [Hub|Unused|Full speed (or root) hub] (vendor:1d6b device:0001)
hub             : Linux 4.14.50-desktop-2.mga6 uhci_hcd|UHCI Host Controller [Hub|Unused|Full speed (or root) hub] (vendor:1d6b device:0001)
hub             : Linux 4.14.50-desktop-2.mga6 uhci_hcd|UHCI Host Controller [Hub|Unused|Full speed (or root) hub] (vendor:1d6b device:0001)
usbhid          : MLK|Trust Deskset 16593 [Human Interface Device|Boot Interface Subclass|Keyboard] (vendor:04fc device:05d8)
hub             : Linux 4.14.50-desktop-2.mga6 uhci_hcd|UHCI Host Controller [Hub|Unused|Full speed (or root) hub] (vendor:1d6b device:0001)
hub             : Linux 4.14.50-desktop-2.mga6 uhci_hcd|UHCI Host Controller [Hub|Unused|Full speed (or root) hub] (vendor:1d6b device:0001)
hid_sunplus     : MLK Trust Deskset 16593
hid_sunplus     : MLK Trust Deskset 16593


Code: Alles auswählen
lspci -tvnn
-[0000:00]-+-00.0  Intel Corporation Mobile 4 Series Chipset Memory Controller Hub [8086:2a40]
           +-02.0  Intel Corporation Mobile 4 Series Chipset Integrated Graphics Controller [8086:2a42]
           +-02.1  Intel Corporation Mobile 4 Series Chipset Integrated Graphics Controller [8086:2a43]
           +-1a.0  Intel Corporation 82801I (ICH9 Family) USB UHCI Controller #4 [8086:2937]
           +-1a.1  Intel Corporation 82801I (ICH9 Family) USB UHCI Controller #5 [8086:2938]
           +-1a.2  Intel Corporation 82801I (ICH9 Family) USB UHCI Controller #6 [8086:2939]
           +-1a.7  Intel Corporation 82801I (ICH9 Family) USB2 EHCI Controller #2 [8086:293c]
           +-1b.0  Intel Corporation 82801I (ICH9 Family) HD Audio Controller [8086:293e]
           +-1c.0-[02]--+-00.0  JMicron Technology Corp. SD/MMC Host Controller [197b:2382]
           |            +-00.2  JMicron Technology Corp. Standard SD Host Controller [197b:2381]
           |            \-00.3  JMicron Technology Corp. MS Host Controller [197b:2383]
           +-1c.1-[03]--
           +-1c.2-[04]----00.0  Intel Corporation PRO/Wireless 5100 AGN [Shiloh] Network Connection [8086:4237]
           +-1c.3-[05-06]--
           +-1c.5-[07]----00.0  Broadcom Limited NetLink BCM5906M Fast Ethernet PCI Express [14e4:1713]
           +-1d.0  Intel Corporation 82801I (ICH9 Family) USB UHCI Controller #1 [8086:2934]
           +-1d.1  Intel Corporation 82801I (ICH9 Family) USB UHCI Controller #2 [8086:2935]
           +-1d.2  Intel Corporation 82801I (ICH9 Family) USB UHCI Controller #3 [8086:2936]
           +-1d.7  Intel Corporation 82801I (ICH9 Family) USB2 EHCI Controller #1 [8086:293a]
           +-1e.0-[08]--
           +-1f.0  Intel Corporation ICH9M LPC Interface Controller [8086:2919]
           +-1f.2  Intel Corporation 82801IBM/IEM (ICH9M/ICH9M-E) 4 port SATA Controller [AHCI mode] [8086:2929]
           \-1f.3  Intel Corporation 82801I (ICH9 Family) SMBus Controller [8086:2930]


Zur ConnectBox kann ich nur sagen:
Sie steht ca. 2 1/2 Meter von unseren Notebooks entfernt (das meiner Frau und meines).
Sie hat sowohl Kabelanschluss als auch WLAN und Telefon und Fernsehen.
Vorher hatten wir die Horizon-Box, doch da war WLAN sehr schlecht.
Zu den gefragten Ausstattungen der ConnectBox kann ich nicht viel sagen.

Gruß
Manfred
ManfredB
 
Beiträge: 160
Registriert: Jun 1st, '11, 22:13

Re: [geöstl] WLAN USB-Stick Trouble

Beitragvon ManfredB » Jul 11th, '18, 15:59

Code: Alles auswählen
Internet Speedtest
fertig Mbit/s
Unser Server Ihr Endgerät Modem
Paketlaufzeit (ms):
18
Download (Mbit/s):
450,7 Direkt-Verbindung von ConnectBox (Modem) zu Unitymedia
208,3 WLAN-USB-Stick YOTECE
Upload (Mbit/s):
20,5 WLAN-USB-Stick YOTECE


Eben bei Unitymedia-Speedtest erstellt.

Code: Alles auswählen
Wifi Adapter YOTECE USB Wlan Stick 600Mbit/s mit AC Dualband wireless Adapter (2.4G/150Mbps+5.8G/433Mbps) und Wlan Stick mit Antennenbuchse und abnehmbarer Antenne für Windows Mac Linux


Code: Alles auswählen
Der Schwerpunkt bei der Connect Box liegt eindeutig auf Internetnutzung und WLAN. Und in diesen Bereichen hat sie gegenüber seinem Vorgänger Technicolor TC7200 Riesenfortschritte gemacht: Der neue Routerzu den besten Technikprodukten auf Amazon funkt gleichzeitig auf den beiden Frequenzen 2,4 und 5 GHz, unterstützt im oberen Frequenzband auch den schnellen WLAN-Standard 802.11ac mit 3x3 MIMO (und somit einer maximalen Brutto-Datenrate von 1,3 Gbit/s) und kann auch ein separates Gastnetz verwalten.
ManfredB
 
Beiträge: 160
Registriert: Jun 1st, '11, 22:13

Re: [geöstl] WLAN USB-Stick Trouble

Beitragvon ManfredB » Jul 11th, '18, 16:05

Hier noch ein Link zu einer ausführlichen Beschreibung der ConnectBox:
https://www.internetanbieter.de/ratgebe ... onnectbox/

Gruß
Manfred

P.S. wir haben eine Lösung in unserem aus Betonwänden und -decken bestehenden Haus gefunden,
um auch in den oberen Stockwerken gutes Internet zu haben.
Unser Sohn hat vor einigen Monaten eine Leitung von der Connectbox ins 1. Obergeschoss gelegt,
dort steht mein PC.
Seiner steht noch eine Etage höher.
In meinem Arbeitszimmer haben wir einen Asus-N-Router angeschlossen, von dem geht ein Kabel zu meinem PC,
ein weiteres zu meinem Sohn unters Dach.

Auf diese Weise haben wir überall volles Internet, nur im Erdgeschoss nutzen wir WLAN, um nicht das Wohnzimmer mit zusätzlichen Kabeln zu belegen.
Gruß
Manfred
ManfredB
 
Beiträge: 160
Registriert: Jun 1st, '11, 22:13

Re: [geöstl] WLAN USB-Stick Trouble

Beitragvon ManfredB » Jul 12th, '18, 09:21

Nachtrag zu den Informationen:
Der letzte von mir getestete WLAN-USB-Stick ist ein NET-DYN-Stick,
der genau wie der schon genannte bei Mageia6 einwandfrei funktioniert.

Eben bei UnityMedia-Speedtest:
Download: 206,6 Mbit/s
Upload: 20,,4 Mbit/s

Ich kann gar nicht sagen, wie erstaunt ich bin,
daß beide Sticks bei Speedtest auf solche Werte kommen.

Und bei der Frage, warum ich so umfangreiches WLAN brauche,
muß ich gestehen, daß es bei mir darum gar nicht in erster Linie geht.

Ich hatte ja zuerst überhaupt nicht gewßt, daß dieses Lenovo mit einer WLAN-Karte ausgestattet ist,
die bei der Nähe zur ConnectBox vollkommen ausreichend Speed bringt.
Erst als ich mit diesen Unkenntnissen auf der Suche nach USB-Sticks war,
bin ich nach und nach der Sache immer näher gekommen.

Erst bei ArchLinux - wo ich keinen Erfolg mit den Sticks hatte, außer mit dem alten Asus,
der aber deutlich weniger liefert als alle anderen Sticks.
Erst als ich mir den vorletzten Stick erworben hatte, entdeckte ich, daß Mageia
ohne zusätzliche Treiber-Installation mit diesem Stick zurechtkommt.
Dummerweise habe ich mir zuletzt noch den NET-DYN-Stick gekauft (was gar nicht nötig war)..

Doch nun sind die Tests erfolgreich gelaufen, was mich sehr erfreut.

Damit wird Mageia6 im Urlaub, wenn wir die Vodafone-Box (GigaCube) mitnehmen,
die Distribution sein, die im Vordergrund steht. Vorausgesetzt, daß die Sticks dort auch eine gute Verbindung an den Tag legen.

Ich hoffe, damit auch diese Frage ausreichend beantwortet zu haben.

Gruß
Manfred
ManfredB
 
Beiträge: 160
Registriert: Jun 1st, '11, 22:13

Re: [geöstl] WLAN USB-Stick Trouble

Beitragvon doktor5000 » Jul 12th, '18, 12:18

ManfredB hat geschrieben:Ich hoffe, damit auch diese Frage ausreichend beantwortet zu haben.

Ich denke, die Frage die übrig bleibt, ist: Wenn du nun mit der Geschwindigkeit der Sticks erstaunt bzw. anscheinend zufrieden bist, was ist jetzt noch der Sinn der zweiten Hälfte dieses Threads?
Ich bin nicht böse, sondern nur ehrlich. Und wer lesen kann, ist klar im Vorteil.
----
Mageia - the magic continues
Benutzeravatar
doktor5000
 
Beiträge: 5155
Registriert: Jun 2nd, '11, 09:39

Re: [geöstl] WLAN USB-Stick Trouble

Beitragvon ManfredB » Jul 12th, '18, 15:09

Es stimmt - wenn ich nicht den Fehler bei der Konfiguration der ConnectBox gemacht hätte,
wäre das überhaupt nicht nötig gewesen.

Ich danke dir aber ganz besonders, da du trotz dieses Irrweges dabeigeblieben bist,
auch wenn du vielleicht manchmal den Kopf geschüttelt hast über diesen Riesen-Umweg meinerseits.

In der Hoffnung, nun nicht als "Spinner" abgestempelt zu werden,
grüße ich alle hier.

Manfred
ManfredB
 
Beiträge: 160
Registriert: Jun 1st, '11, 22:13


Zurück zu Erweiterter Support

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast