Warum ist Plasma unter Mageia so eine Katastrophe?

Dieses Forum ist für die erweiterte Hilfe und Unterstützung vorgesehen:

Bitte stelle hier Deine Fragen zur fortgeschrittenen Benutzung von Mageia. Beispielsweise geht es hier um Fragen zum Netzwerk, automatischen Installationen, komplexer Serverkonfiguration, Kerneltuning, Aufsetzen eines Mageia-Mirrors, kurz gesagt: alle Aufgaben, die auch für erfahrene Benutzer eine Herausforderung sind.

Warum ist Plasma unter Mageia so eine Katastrophe?

Beitragvon hwm » Jan 22nd, '18, 01:13

Oder ist das ein generelles Plasma Problem?

Ich wage gar nicht, dort einen Bug aufzumachen, da kriegt man immer die Antwort: Dein System ist nicht aktuell.

Folgendes Problem:
Mein Rechner läuft normalerweise 24/7
Das funktioniert aber nicht, spätestens nach einigen Stunden geht alles durcheinander:
- die Fensterleiste spielt verrückt, die Icons springen nur noch hin und her
- die Uhr bleibt stehen, die Anzeige ändert sich nur noch bei Wechsel von Fenstern/Arbeitsflächen und sieht merkwürdig aus (Man betrachte die 9 und die 5):

- STRG+Fx zum wechseln der Arbeitsfläche geht nicht mehr
- etc ......

Diese Probleme hatte ich auch schon unter MGA5, aber bei MGA6 ist das noch schlimmer, diese Effekte treten hier schon nach wenigen Stunden auf. Da hilft immer nur Abmelden und wieder neu Anmelden.

Da ich zu diesem Problem nichts im Internet finde, vermute ich mal, dass das an meinem Rechner liegt. Irgendeiner 'ne Idee?
Dateianhänge
Uhr.png
Uhr.png (3.67 KiB) 400-mal betrachtet
hwm
 
Beiträge: 110
Registriert: Jun 2nd, '11, 09:36

Re: Warum ist Plasma unter Mageia so eine Katastrophe?

Beitragvon man-draker » Jan 22nd, '18, 06:37

Gibt es unter den Foristen hier auch nur einen, der dasselbe Problem hat?
Andernfalls solltest du den Titel des Threads anpassen, z.B. "Mein Rechner kommt mit KDE/PLasma nicht klar"
„Dummheit ist ein nachwachsender Rohstoff“
Kabarettistin Barbara Ruscher

(Zitiert aus: HAZ vom 30.09.2018)
Benutzeravatar
man-draker
 
Beiträge: 4542
Registriert: Jun 1st, '11, 12:56

Re: Warum ist Plasma unter Mageia so eine Katastrophe?

Beitragvon unklar » Jan 22nd, '18, 09:51

hwm hat geschrieben:Diese Probleme hatte ich auch schon unter MGA5, aber bei MGA6 ist das noch schlimmer, diese Effekte treten hier schon nach wenigen Stunden auf. Da hilft immer nur Abmelden und wieder neu Anmelden.


Mit mga5 kann ich das absolut bestreiten. Das läuft absolut sauber. Bei mga6 kann ich nicht mitreden, weil das hier nach wie vor "nur" in einer VM vorkommt.
Du könntest einen Test ohne sddm machen. Seit hier lightdm in der VM läuft, bin ich zufrieden. :D
El Conkystador (el conquistador = der Sieger) ein Markenzeichen für @Sector11 8-)
unklar
 
Beiträge: 1468
Registriert: Jun 1st, '11, 15:06

Re: Warum ist Plasma unter Mageia so eine Katastrophe?

Beitragvon hwm » Jan 22nd, '18, 10:18

unklar hat geschrieben:Mit mga5 kann ich das absolut bestreiten. Das läuft absolut sauber.


Auch, wenn der Rechner tagelang läuft? Die von mir beschriebenen Merkwürdigkeiten traten erst dann auf, wenn der Rechner mehrere Tage lang durchlief.

unklar hat geschrieben:Du könntest einen Test ohne sddm machen. Seit hier lightdm in der VM läuft, bin ich zufrieden. :D


Hm, den sddm gab es, glaub ich, unter mga5 noch nicht,kann aber nicht mehr nachschauen, da mga5 bei mir jetzt Geschichte ist. LightDM probiere ich mal.
hwm
 
Beiträge: 110
Registriert: Jun 2nd, '11, 09:36

Re: Warum ist Plasma unter Mageia so eine Katastrophe?

Beitragvon alf » Jan 22nd, '18, 11:17

Bei einem 24/7 Betrieb würde ich thermische Probleme ebenso wenig ausschliessen wie instabile Spannungen im Netzteil und/oder auf dem Board.
Das Gehirn ist nicht wie Seife, es wird nicht weniger wenn es benutzt wird. -- Lisa Fitz
Benutzeravatar
alf
 
Beiträge: 2142
Registriert: Jun 1st, '11, 13:39
Wohnort: Paderborn

Re: Warum ist Plasma unter Mageia so eine Katastrophe?

Beitragvon hwm » Jan 22nd, '18, 13:41

Temperatur überwache ich (falls lmsensors korrekt arbeitet), die ist ok. Das andere kann ich nicht ausschließen, der PC ist mittlerweile knapp 6 Jahre alt. Aber wenn der tagelang stabil läuft und dann die Effekte auftreten würde ich eher auf ein Speicherproblem in KDE/Plasma tippen.
hwm
 
Beiträge: 110
Registriert: Jun 2nd, '11, 09:36

Re: Warum ist Plasma unter Mageia so eine Katastrophe?

Beitragvon sturmvogel » Jan 24th, '18, 02:00

Die Behauptung von hwm, dass das Problem bei Plasma und Mageia liegt kann ich nicht bestätigen. Während meiner Urlaubszeit läuft mein Rechner (auch nicht mehr das hochaktuellste Modell) bis zu 2 Wochen komplett durch. Das hat bisher weder unter Mageia5 noch unter 6 jemals irgendwelche Probleme dieser Art verursacht.

Ich vermute eher einen Hardwareschaden/thermisches Problem der Graka.
sturmvogel
 
Beiträge: 59
Registriert: Jul 29th, '12, 23:40

[Gelöst]Re: Warum ist Plasma unter Mageia so eine Katastroph

Beitragvon hwm » Mai 17th, '18, 21:47

man-draker hat geschrieben:Gibt es unter den Foristen hier auch nur einen, der dasselbe Problem hat?
Andernfalls solltest du den Titel des Threads anpassen, z.B. "Mein Rechner kommt mit KDE/PLasma nicht klar"


Von wegen!

Seit dem "Grand update" ist das Problem behoben. Das habe ich letztes Wochenende gemacht, ohne nennenswerte Probleme (bis auf eines, dazu hatte ich einen Bugreport aufgemacht, wurde binnen kürzester Zeit gelöst). Seitdem läuft der Rechner 24/7, ohne irgendein Problem. Ist für mich ein ziemlich sicheres Indiz, dass die Vorgängerversion von Plasma, QT, was auch immer, nicht sauber war.
hwm
 
Beiträge: 110
Registriert: Jun 2nd, '11, 09:36


Zurück zu Erweiterter Support

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron