Wer bin ich? (Uservorstellungen)

Hier können sich Zauberer, Magier, Hexen und alle Anderen entspannen und über das Leben, das Universum und den ganzen Rest reden.

Es wird um die Einhaltung der Regeln gebeten

Re: Wer bin ich? (Uservorstellungen)

Beitragvon Pitti » Nov 21st, '12, 17:59

tuxdriver hat geschrieben:Schön. Da fühlt man sich gleich wieder wie "Zuhause". :D
wobo hat geschrieben:Dann bist Du also eigentlich nur wegen Jürgen hierher gepilgert. :)

Nee, er hat das "neue Zuhause" gesucht und gefunden. Bild
Klug zu fragen ist schwieriger, als klug zu antworten. (persisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Pitti
 
Beiträge: 1224
Registriert: Jun 1st, '11, 10:07
Wohnort: Dresden

Re: Wer bin ich? (Uservorstellungen)

Beitragvon jkowalzik » Nov 21st, '12, 19:18

Pitti hat geschrieben:Nee, er hat das "neue Zuhause" gesucht und gefunden. Bild


Hallo!
Sehe ich auch so, der kann doch nicht an allem Schuld sein :D
Gruß
J.
...Luxus ist alles was sich reparieren läßt
Benutzeravatar
jkowalzik
 
Beiträge: 2573
Registriert: Okt 2nd, '11, 12:34
Wohnort: Plettenberg

Re: Wer bin ich? (Uservorstellungen)

Beitragvon tuxdriver » Nov 21st, '12, 21:55

tuxdriver hat geschrieben: Danke! So ganz ohne den alten Trupp wäre es dann ab Januar doch langweilig geworden ;)

wobo hat geschrieben:Dann bist Du also eigentlich nur wegen Jürgen hierher gepilgert. :)


Ach, nennt ihr denn jetzt hier nicht mehr "Mann aus Bayern", sondern "alter Trupp"?
Auf MandrivaUser.de bekommt man ja nicht mehr allzu viel mit :D
Benutzeravatar
tuxdriver
 
Beiträge: 4
Registriert: Jun 1st, '11, 12:17

Re: Wer bin ich? (Uservorstellungen)

Beitragvon comax » Jan 2nd, '13, 03:48

Hallo!
Ich hab Mandrake, SuSe und Debian mal 2005 ausprobiert, aber bin zwischenzeitlich wieder zu windows gewechselt, weil ich auf einige Anwendungen nicht verzichten wollte Mandrake fiel mir damals schon sehr angenehm auf...
Seit 2010 dann komplett von windows auf Ubuntu migriert, aber als canonical dieses jahr anfing mit der Shoppinglens und Amazon, wurde es mir zu BUNT! :evil: ... von Unity ganz zu schweigen... :x Ne, hab ich mir gedacht, das braucht doch wirklich niemand, warum soll Amazon wissen dürfen, was ich auf meinem Rechner suche?! Also hab ich aus Protest entschieden Canonical "Produkte" zu meiden.

Das ist nun eine Woche her :lol: Ich hab nicht lange überlegt, was ich meinem ThinkPad T61p nun verpassen würde. habe mir Mageia zunächst in eine VM installiert, und war nach 15min überzeugt! :lol: Die Installation der kleinen CD über einen Stick hat nicht geklappt, weil Treiber fehlten, also USB, WLAN und Nvidia-Grafik. Ein LAN Kabel war nicht griffbereit. Aber als ich es dann schliesslich von DVD installierte, lief die Installation anstandslos durch.

Besonders positiv fiel mir die Symbol-Fensterleiste unter KDE auf, die ich unter Kubuntu nie zum Laufen brachte, gefolgt vom Kontrollzentrum, was so schön einfach und übersichtlich gestaltet ist, was ich bei Kubuntu wesentlich komplizierter empfinde. YAY!!! Alles ist schon fast perfekt vorkonfiguriert, ich brauchte nur noch den WLAN treiber ins richtige verzeichnis kopieren und die üblichen Einstellungen im KDE machen und das wars auch schon. Alles Weitere ist Spass! 8-)
Super Arbeit! DANKE! :ugeek:
comax
 
Beiträge: 12
Registriert: Jan 2nd, '13, 02:01

Re: Wer bin ich? (Uservorstellungen)

Beitragvon falzter » Mai 1st, '13, 13:15

Hallo,

ich nutze seit Januar 2008 Linux als "Arbeitssystem", wobei ich mit Mandriva 2008 angefangen hatte und zu der Zeit unter dem Namen BigMan auch bei mu.de unterwegs war. Nach längeren Ausflügen in die *buntu-Welt (Linux Mint 9-11 und Xubuntu 11.04-12.10) bin ich jetzt quasi "back to the roots" und habe mir heute Mageia 3 RC mit XFCE als Default-Oberfläche installiert. Bis auf Shotwell lief alles innerhalb von nur 2h (inkl. Wine, Drucker, Scanner). Ich bin sehr zufrieden! :)

Vielen Dank an alle, die sich um dieses tolle Projekt kümmern!
Linux is like a tipi:No gates, no windows, samba-dancing, gnu-eating, apache inside
Benutzeravatar
falzter
 
Beiträge: 38
Registriert: Mai 1st, '13, 09:46
Wohnort: Bielefeld

Re: Wer bin ich? (Uservorstellungen)

Beitragvon ernani463 » Aug 2nd, '13, 15:33

Bin mit Linux seit Oktober 2007 produktiv zugange, habe seitdem auch nichts mehr aus dem Hause Microsoft benutzt.
Damals stieg ich von einem unrettbar vervirten Win 98 auf Xubuntu 7.10 um. Auf meinem neuen Rechner war Ubuntu 7.10 ab Werk installiert, allerdings hatte ich parallel auch die anderen Desktopumgebungen wie XFCE, KDE oder LXDE installiert und irgendwann sogar Gnome ganz runter geworfen.
Bis zur Einfürhung von Unity ging alles gut, danach war einiges wackelig, das Update auf 11.10, das alle Probleme lösen sollte, zwang mich dazu, die nächstebeste installierbare Distri zu nehmen, die nichts mit Ubuntu zu tun hatte. Feodra 15 lief so weit, so gut, als bei 17 Probleme auftraten und mir Chromium, das auf meinem Xubuntu-Zweitrechner sehr gut lief, zu sehr fehlte, gab ich Fuduntu eine Chance. Der Installationsmodus lief so flot wie bei Fedora, die Software war stets aktuell, alledings gab es keine Alternative zum von mir nie besonders geschätzten Gnome 2.32. Am meisten vemrisste ich ein Tool mit dem man einen regelmäßigen Wechsel auf dem Desktop organiseren konnte.
Von daher fasste ich eine Distri mit KDE ins Auge, noch ehe Fuduntu kollabierte, die aktuelle Ausgabe von PC-Welt brachte Kubuntu 13.04 mit, das mich nicht ganz zufrieden stellt, aber da hinten im Heft Mageia 3 angekündigt war, entschied ich mich auf den 26.7. zu warten. Seit einer Woche läuft Mageia, auf jeden Fall besser als Kubuntu. Das hatte allerdings den Vorteil, dass man bei Dolphin den geteilten Modus als Standard einstellen konnte und nicht nach jedem Start erst einmal F3 drücken muss. Die Annehmlichkeiten eines synchronisierten Chromium sind auch nicht von der Hand zu weisen und sobald es tut, werde ich meinen Zweitrechner vielleicht auch auf ein xfce-mageia umziehen.
Zuletzt geändert von ernani463 am Aug 2nd, '13, 21:17, insgesamt 1-mal geändert.
1.) Lenovo Think Centre Kubuntu 15.04 2.) Lenovo ThinCentre M 58 P Kubuntu 14.10 3.) Lenovo ThinkCentre M55p SSF 8813 Lubuntu 14.10. 3.) Notebook Lenovo 3000 GS 530 Windows 7/Lubuntu 14.04
Fritz!Box SL WLAN HP Laser Jet 5L.
ernani463
 
Beiträge: 55
Registriert: Jul 27th, '13, 19:37

Re: Wer bin ich? (Uservorstellungen)

Beitragvon Pitti » Aug 2nd, '13, 17:28

@ernani463: Schöner und ausführlicher Artikel!
Dann mal ein herzliches Willkommen!
Klug zu fragen ist schwieriger, als klug zu antworten. (persisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Pitti
 
Beiträge: 1224
Registriert: Jun 1st, '11, 10:07
Wohnort: Dresden

Re: Wer bin ich? (Uservorstellungen)

Beitragvon hwm » Aug 3rd, '13, 22:00

ernani463 hat geschrieben:Das hatte allerdings den Vorteil, dass man bei Dolphin den geteilten Modus als Standard einstellen konnte und nicht nach jedem Start erst einmal F3 drücken muss.


Tipp am Rande: Schon mal den Dateimanager Krusader unter KDE probiert? Der kann das, und noch viel meht.
hwm
 
Beiträge: 110
Registriert: Jun 2nd, '11, 09:36

Re: Wer bin ich? (Uservorstellungen)

Beitragvon ernani463 » Aug 3rd, '13, 22:28

Krusader hat mit unter Kubuntu etliche Ordner zwangsverschlüsselt oder die darin enthaltenen Daten unbearbeitbar gemacht, von dem werde ich garantiert in Zukunft die Finger lassen. Zumal ich mich jedes mal extra einloggen musste, wenn ich den Krusader benutzen wollte. Dann drücke ich doch lieber F3.
1.) Lenovo Think Centre Kubuntu 15.04 2.) Lenovo ThinCentre M 58 P Kubuntu 14.10 3.) Lenovo ThinkCentre M55p SSF 8813 Lubuntu 14.10. 3.) Notebook Lenovo 3000 GS 530 Windows 7/Lubuntu 14.04
Fritz!Box SL WLAN HP Laser Jet 5L.
ernani463
 
Beiträge: 55
Registriert: Jul 27th, '13, 19:37

Re: Wer bin ich? (Uservorstellungen)

Beitragvon man-draker » Aug 3rd, '13, 22:32

ernani463 hat geschrieben:Krusader hat mit unter Kubuntu etliche Ordner zwangsverschlüsselt oder die darin enthaltenen Daten unbearbeitbar gemacht,

Unabhängig von der Frage, was Äußerungen zu dem Programm mit dem Thema des Threads zu tun haben, sitzt das Problem definitiv vor dem Bildschirm.
„Dummheit ist ein nachwachsender Rohstoff“
Kabarettistin Barbara Ruscher

(Zitiert aus: HAZ vom 30.09.2018)
Benutzeravatar
man-draker
 
Beiträge: 4545
Registriert: Jun 1st, '11, 12:56

Re: Wer bin ich? (Uservorstellungen)

Beitragvon Pitti » Aug 3rd, '13, 22:39

ernani463 hat geschrieben:Krusader hat mit unter Kubuntu etliche Ordner zwangsverschlüsselt [...].

Das klingt gerade in Bezug auf das gegenwärtige "Internet-Mega-Thema" spannend - erzähle näheres... :D
Klug zu fragen ist schwieriger, als klug zu antworten. (persisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Pitti
 
Beiträge: 1224
Registriert: Jun 1st, '11, 10:07
Wohnort: Dresden

Re: Wer bin ich? (Uservorstellungen)

Beitragvon ernani463 » Aug 3rd, '13, 22:51

@pitti Ich konnte nur noch als Eigentümer lesen, aber nichts ändern, oder löschen oder neue Texte in den betreffenden Ordnern speichern.
Da ich die Orginanle ja noch auf der Externen Festplatte hatte, war das nicht so dramatisch, aber während meiner drei Monate Kubuntu hatte ich ein paar unlöschbare Ordner im Verzeichnis. Einen schlichten Zweireiher wie GnomeCommander mit dem man nur auf ausdrücklichen Wunsch root gehen kann, vermisse ich ein wenig.
Allerdings kann Mageia viel besser mit Gnome_Programmen umgehen, vielleicht versuche ich nachher mal eine Installation.
1.) Lenovo Think Centre Kubuntu 15.04 2.) Lenovo ThinCentre M 58 P Kubuntu 14.10 3.) Lenovo ThinkCentre M55p SSF 8813 Lubuntu 14.10. 3.) Notebook Lenovo 3000 GS 530 Windows 7/Lubuntu 14.04
Fritz!Box SL WLAN HP Laser Jet 5L.
ernani463
 
Beiträge: 55
Registriert: Jul 27th, '13, 19:37

Re: Wer bin ich? (Uservorstellungen)

Beitragvon Pitti » Aug 3rd, '13, 23:37

ernani463 hat geschrieben:aber während meiner drei Monate Kubuntu hatte ich ein paar unlöschbare Ordner im Verzeichnis.

Dort ist aber mit Sicherheit nicht bei Krusader die Schuld zu suchen!

ernani463 hat geschrieben:Einen schlichten Zweireiher wie GnomeCommander mit dem man nur auf ausdrücklichen Wunsch root gehen kann, vermisse ich ein wenig.

Öffne eine Konsole, tippe mc ein und der "gute alte Midnightcommander" ist Dein Freund...
Sofern Du Java nutzt, eignet sich für einfache Verwaltungsaufgaben auch der: http://www.mucommander.com/.
Allerdings hat - zumindest unter KDE, Krusader in der Menü-Leiste ebenfalls zwei separate Start-Links, einmal für den Nutzer und einmal für root. Schaue einfach mal nach.

P.S.: Der GnomeCommander ist mir ebenfalls bekannt - allerdings gab es dort irgendwelche Probleme seitens einiger Funktionen, wobei ich nicht einmal mehr weiß, worum es sich handelte - ich habe ihn kurzerhand wieder herunter geworfen.
Klug zu fragen ist schwieriger, als klug zu antworten. (persisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Pitti
 
Beiträge: 1224
Registriert: Jun 1st, '11, 10:07
Wohnort: Dresden

Re: Wer bin ich? (Uservorstellungen)

Beitragvon tero » Aug 10th, '13, 14:18

Moin,
Ich wollte nur mal Hallo sagen :mrgreen:
Nachdem debian 7 leider keine meiner 3 Soundkarte mag, bin ich nach etlichen Live-CDs und Installationen hier gelandet. Dank an Mageia: der Sound lief 'out-of-the-box', woanders bin ich durch .conf Dateien rotiert und es lief trotzdem nicht so wie ich wollte
.
Ich bin schon ein paar Jahre dabei (seid Red-Hat 6). Zwischendurch bin ich auch Mandriva gefahren, insofern komm ich mit Mageia ganz gut zurecht. Über die Jahre hab ich einige Distris gesehen, die meisten allerdings nur einmal.

Ansonsten: Ich bin nicht mehr so Jung, geh' so langsam auf die 40 zu, fühlt sich an wie 60. Und obwohl ich schon etwas länger unter Linux Arbeite werde ich bestimmt doofe Fragen stellen, was hauptsächlich an KDE liegt. Mein letztes KDE ist ca. 7 Jahre her, bin mehr der Gnome(2) Typ. Gnome 3 oder Unity würde ich höchstens auf'm Handy/PDA nutzen, aber nicht auf'm Desktop, ist Geschmackssache geb ich zu. Mate, Cinnamon treffen es leider nicht ganz, da muss ich noch 2 Jahre warten bis die etwas gereift sind.

Achja, ich glaub das war's
wir sehen uns
Gruß
tero
tero
 
Beiträge: 9
Registriert: Aug 10th, '13, 13:31

Re: Wer bin ich? (Uservorstellungen)

Beitragvon man-draker » Aug 10th, '13, 14:59

Du möchtest einen Blick auf XFCE4 werfen.
„Dummheit ist ein nachwachsender Rohstoff“
Kabarettistin Barbara Ruscher

(Zitiert aus: HAZ vom 30.09.2018)
Benutzeravatar
man-draker
 
Beiträge: 4545
Registriert: Jun 1st, '11, 12:56

Re: Wer bin ich? (Uservorstellungen)

Beitragvon tero » Aug 10th, '13, 15:09

Als ich XFCE das letzte mal getestet hatte lief noch nicht alles so wie ich es gerne gehabt hätte, ist aber auch schon 'ne Weile her. Ich werde den nochmal installieren. Danke für den Tip.
tero
 
Beiträge: 9
Registriert: Aug 10th, '13, 13:31

Re: Wer bin ich? (Uservorstellungen)

Beitragvon Pitti » Aug 10th, '13, 16:09

tero hat geschrieben:Ich bin nicht mehr so Jung, geh' so langsam auf die 40 zu, fühlt sich an wie 60.

Mit 40 hat man dann auch das "knackige Alter" erreicht - es knackt mal hier und es knackt mal da! :mrgreen:
Willkommen im Forum!
Klug zu fragen ist schwieriger, als klug zu antworten. (persisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Pitti
 
Beiträge: 1224
Registriert: Jun 1st, '11, 10:07
Wohnort: Dresden

Re: Wer bin ich? (Uservorstellungen)

Beitragvon tero » Aug 10th, '13, 20:40

Pitti hat geschrieben:Mit 40 hat man dann auch das "knackige Alter" erreicht - es knackt mal hier und es knackt mal da! :mrgreen:
Willkommen im Forum!

Ja, so ist das.
Das fängt an wenn Jungspunde auf'm Forum voller Sehnsucht von ihren ersten (Computer) Erfahrungen sprechen, und man selber zu den Zeiten auf x86 schon die 4. Distri hatte :mrgreen:
tero
 
Beiträge: 9
Registriert: Aug 10th, '13, 13:31

Re: Wer bin ich? (Uservorstellungen)

Beitragvon grandpa » Nov 17th, '13, 13:49

wobo hat geschrieben:
Latte hat geschrieben:...
Irgendwann kommt es noch so weit, dass das ein Windowsuser entdeckt und aus ist es mit dem ganzen Mythos um den blasshäutigen, von Pizza und Cola lebenden Linux-Freak!


Hehehe - wiedermal passiert. ;)

Hallo Zusammen!

Naja - ein bißchen Linux- Erfahrung hab ich schon.
Ich bin also der Neue. Nachdem ich diesen Unbill über Ubuntu und Fixubuntu mitbekommen habe und mit meiner UE 2.9 nicht mehr so richtig zufrieden bin (vorher Ubuntu- Studio 9.04), habe ich etwas Neues gesucht und erfolgreich die Mageia- LiveCD getestet. Meine Nvidia- Grafikkarte wurde erkannt; Audio, Video, Internet - alles da. Schnelle Wechsel des Sticks und der CD- Audio hintereinander haben das System nicht weiter belastet. 8-)

Das 3er ISO ist gebrannt und geht vielleicht heute Abend auf die SSD. Der ganze grafische Firlefanz soll diesmal wegbleiben. Heißt: mit einer schlanken Oberfläche (XFCE). Ich möchte mich endlich intensiv mit Blender beschäftigen und Windows XP innnerhalb einer VM laufen lassen, ohne Internet- Verbindung (leider kann ich da auf einige, wenige Programme nicht verzichten). Das hatte vorher mit Win2000 sauber funktioniert.

Das sollte als Vorstellung ausreichen. Alles weitere ergibt sich dann aus dem Einen oder Anderen Beitrag.

Wünsch Euch noch einen schönen Sonntag,

Michael
grandpa
 

Re: Wer bin ich? (Uservorstellungen)

Beitragvon hwm » Nov 17th, '13, 23:57

grandpa hat geschrieben:(leider kann ich da auf einige, wenige Programme nicht verzichten)


Darf man erfahren, welche das sind? Vielleicht gibt es da eine Lösung.
hwm
 
Beiträge: 110
Registriert: Jun 2nd, '11, 09:36

Re: Wer bin ich? (Uservorstellungen)

Beitragvon wobo » Nov 18th, '13, 15:44

Die Liste der gefragten Anwendungen und deren Linux-Vettern in separatem Thread viewtopic.php?f=5&t=1832
wobo
---
Jedes Tier, jede Pflanze und jeder Stein hat einen Sinn und Zweck im natürlichen Gesamtsystem. Nur der Mensch nicht.
Benutzeravatar
wobo
 
Beiträge: 1702
Registriert: Mai 20th, '11, 13:34

Re: Wer bin ich? (Uservorstellungen)

Beitragvon ernani463 » Apr 16th, '15, 09:31

In diesem Fall eine Userverabschiedung, nach knapp zwei Jahren schließe ich das Kapitel Mageia erst einmal ab.
Chromium war von Anfang an ein wenig der Schwachpunkt, bis vergangenen Herbst lief es so weit gut, dann kam die Flashproblematik,
dabei geht es mir weniger um den eventuellen Frust, sich irgendwelche Filmchen auf Youtube nicht mehr ankucken zu können, sondern um eingefrorene Zeiger aus dem Nichts.
Nach zwei Wochen war dieses Phänomen bei Kubuntu kein Thema mehr, bei Mageia hat sich bis Ostern nichts daran geändert. Vermutlich wird sich auch unter Mageia 5 nichts ändern.
Den Weg zum Chrome für Mageia konnte ich weder im Juni 13 noch im April 15 nachvollziehen.
Von daher, vielen Dank für den Support und Entschuldigung, dass ich zu blöd war, um alles zu begreifen.
1.) Lenovo Think Centre Kubuntu 15.04 2.) Lenovo ThinCentre M 58 P Kubuntu 14.10 3.) Lenovo ThinkCentre M55p SSF 8813 Lubuntu 14.10. 3.) Notebook Lenovo 3000 GS 530 Windows 7/Lubuntu 14.04
Fritz!Box SL WLAN HP Laser Jet 5L.
ernani463
 
Beiträge: 55
Registriert: Jul 27th, '13, 19:37

Re: Wer bin ich? (Uservorstellungen)

Beitragvon Pitti » Apr 18th, '15, 05:46

ernani463 hat geschrieben:In diesem Fall eine Userverabschiedung, nach knapp zwei Jahren schließe ich das Kapitel Mageia erst einmal ab.
[...]
Nach zwei Wochen war dieses Phänomen bei Kubuntu kein Thema mehr, bei Mageia hat sich bis Ostern nichts daran geändert.

Machs gut, oder wie heißt es so schön: Man sieht sich im Leben immer zweimal. http://forum.kubuntu-de.org/index.php?topic=17423.0

:|
Klug zu fragen ist schwieriger, als klug zu antworten. (persisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Pitti
 
Beiträge: 1224
Registriert: Jun 1st, '11, 10:07
Wohnort: Dresden

Re: Wer bin ich? (Uservorstellungen)

Beitragvon ernani463 » Apr 18th, '15, 15:01

@Pitti vielen Dank für die freundliche Verabschiedung, ich bleibe erst einmal im Mageia-Forum, da ich noch der Illusion nachhänge, die für Linux reservierte Seite des Notebooks damit zu bespielen.

Vielleicht versuche ich es mal wieder mit Mageia auf den Arbeitsrechnern, wenn Flash auf dem Müllhaufen der Anwendungsgeschichte gelandet ist.
Es war einfach zu frustrierend ständig den Strom abzuschalten und wieder einen Kaltstart hinzulegen, nur weil ein netter Mensch in einem Forenbeitrag einen hilfreichen Link zu einem Youtube-Video gelegt hatte.
Diese Frusterlebenisse aus dem Nichts, auch bei tumblr oder meinem fastmail-account unter Chromium haben mich frustriert, ansonsten bin ich alles andere als lustig darauf, alle halbe Jahr ein Upgrade durchzuziehen.
1.) Lenovo Think Centre Kubuntu 15.04 2.) Lenovo ThinCentre M 58 P Kubuntu 14.10 3.) Lenovo ThinkCentre M55p SSF 8813 Lubuntu 14.10. 3.) Notebook Lenovo 3000 GS 530 Windows 7/Lubuntu 14.04
Fritz!Box SL WLAN HP Laser Jet 5L.
ernani463
 
Beiträge: 55
Registriert: Jul 27th, '13, 19:37

Re: Wer bin ich? (Uservorstellungen)

Beitragvon abifiz » Jul 11th, '15, 18:34

Hallo Freunde von Carlotta*.

Ich habe mich dort halbwegs vorgestellt: viewtopic.php?f=2&t=2525

Selbstverständlich kann ich auch hier etwas einbringen, wenn man mich danach fragen möchte... :)

abifiz
*Gelehrte [hüstel, hüstel...] cineastische Anspielung auf "Tote tragen keine Karos". (Bzw. aus dem Vorläufer "Geheimaktion Carlotta" aka "The Bribe")
Meine sehr kluge Signatur befindet sich noch in der Herstellungsphase. Falls keine gravierenden Inkompatibilitätsprobleme auftauchen werden, rechne ich mit ihrer Lieferung für das 1. Quartal 2034. Ich danke Ihnen für Ihr Vertrauen.
Benutzeravatar
abifiz
 
Beiträge: 150
Registriert: Jul 11th, '15, 16:50
Wohnort: Deutschland seit 2007

VorherigeNächste

Zurück zu Magischer Zirkel (aka Sandkasten)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron