Wer bin ich? (Uservorstellungen)

Hier können sich Zauberer, Magier, Hexen und alle Anderen entspannen und über das Leben, das Universum und den ganzen Rest reden.

Es wird um die Einhaltung der Regeln gebeten

Re: Wer bin ich? (Uservorstellungen)

Beitragvon meta » Jun 14th, '11, 17:29

wobo hat geschrieben:Ich weiß zwar nicht, wie alt meta ist, kann aber grundsätzlich das Verhalten der Bewohner von Seniorenresidenzen bestätigen - wenn man von der Kleidung und vom Auftreten her zur jeweiligen Klientel gehört!


Ich seh' schon ... wir verstehen uns.

Wenn ich Onkel Anton im (geschlossenen) Seniorenheim besuche, gucken mir die Schwestern jedenfalls immer so komisch hinterher, wenn ich gehe. So als würden sie denken: "Dieses Mal noch ..."

Aber das kann auch Einbildung sein. Oder vielleicht denken die auch ganz was anderes. Hoffentlich.
Sind wir nicht alle ein bisschen bunga-bunga?
Benutzeravatar
meta
 
Beiträge: 21
Registriert: Jun 14th, '11, 09:01
Wohnort: Bad Oldesloe

Re: Wer bin ich? (Uservorstellungen)

Beitragvon doktor5000 » Jun 14th, '11, 19:26

Hätte ich auch nicht gedacht, war vielleicht der falsche Smilie. So frisch und entspannt wie dein Avatar aussieht,
von dem ich jetzt mal pauschal annehmen, dass das ein halbwegs aktuelles Foto von dir ist, hätte ich dir das nur zugetraut,
aus dem Grund dir kostenlos Kaffee zu ergaunern :)
Ich bin nicht böse, sondern nur ehrlich. Und wer lesen kann, ist klar im Vorteil.
----
Mageia - the magic continues
Benutzeravatar
doktor5000
 
Beiträge: 5092
Registriert: Jun 2nd, '11, 09:39

Avatare sterben nicht

Beitragvon meta » Jun 14th, '11, 19:42

doktor5000 hat geschrieben:Hätte ich auch nicht gedacht, war vielleicht der falsche Smilie. So frisch und entspannt wie dein Avatar aussieht,
von dem ich jetzt mal pauschal annehmen, dass das ein halbwegs aktuelles Foto von dir ist, hätte ich dir das nur zugetraut,
aus dem Grund dir kostenlos Kaffee zu ergaunern :)

Das war tatsächlich mal ein sehr aktuelles Foto von mir.

Nee ... in Wahrheit ist es ganz einfach so, dass ich dachte ...

wobo hat geschrieben:Ich bin so alt, dass ich noch die Arbeit mit Lochkarten kenne.


alf hat geschrieben:Ich auch, kann mich auch durchaus noch an anderes heut nicht mehr gebräuchliches Equipment erinnern.


viking60 hat geschrieben:Ich bin so alt dass ich Elvis platten gekauft habe und auch noch gut fand.

... hier würde sowas wie ein Wettbewerb laufen. Und da wollte ich ganz vorne mitspielen. Hätte ja auch klappen können.

Ich bin zumindest alt genug, um nicht mehr zu Bewerbungsgesprächen eingeladen zu werden.
Sind wir nicht alle ein bisschen bunga-bunga?
Benutzeravatar
meta
 
Beiträge: 21
Registriert: Jun 14th, '11, 09:01
Wohnort: Bad Oldesloe

Re: Avatare sterben nicht

Beitragvon man-draker » Jun 14th, '11, 20:11

meta hat geschrieben:Ich bin zumindest alt genug, um nicht mehr zu Bewerbungsgesprächen eingeladen zu werden.

So weit bin ich noch nicht, aber ich sitze inzwischen auf der anderen Seite des Tisches. :lol:
„Dummheit ist ein nachwachsender Rohstoff“
Kabarettistin Barbara Ruscher

(Zitiert aus: HAZ vom 30.09.2018)
Benutzeravatar
man-draker
 
Beiträge: 4542
Registriert: Jun 1st, '11, 12:56

Wer bin ich? (Uservorstellungen)

Beitragvon pekafuenf » Jun 16th, '11, 09:40

man-draker hat geschrieben:
meta hat geschrieben:Ich bin zumindest alt genug, um nicht mehr zu Bewerbungsgesprächen eingeladen zu werden.
So weit bin ich noch nicht, aber ich sitze inzwischen auf der anderen Seite des Tisches. :lol:


Liebe Leute!
So weit habe ich es nicht gebracht, in bestimmten Positionen wird man "einfach genommen oder nicht".
Ich will hier einfach mal mitlesen und schauen was sich so tut und wie das mit "nur" Community so entwickelt.
Entdeckt habe ich das Forum durch einen dummen Zufall als ich bei Heise stöberte.
Viele Grüße euer PK5
pekafuenf
 
Beiträge: 13
Registriert: Jun 15th, '11, 22:37

Re: Avatare sterben nicht

Beitragvon wobo » Jun 16th, '11, 09:49

man-draker hat geschrieben:
meta hat geschrieben:Ich bin zumindest alt genug, um nicht mehr zu Bewerbungsgesprächen eingeladen zu werden.

So weit bin ich noch nicht, aber ich sitze inzwischen auf der anderen Seite des Tisches. :lol:
Ah, also der Teil, der zusammen mit dem Tisch entsorgt wird ....

Willkommen PK5!

"mit nur Community" entwickelt sich in der Regel entsprechend der Aktivität der Community. Der Unterschied zum "mit Firma" liegt darin, dass man "mach mal bitte" nicht mehr zu jemand Anderem sagt, sondern zu sich selbst.
wobo
---
Jedes Tier, jede Pflanze und jeder Stein hat einen Sinn und Zweck im natürlichen Gesamtsystem. Nur der Mensch nicht.
Benutzeravatar
wobo
 
Beiträge: 1702
Registriert: Mai 20th, '11, 13:34

Re: Wer bin ich? (Uservorstellungen)

Beitragvon peterdit » Jul 4th, '11, 15:23

Hallo zusammen,

einige kennen mich bereits aus dem Madriva Forum (MandrivaUser.de).
Ich heisse Peter, lebe in der Region Basel und bin seit 2007 mit Linux, beziehungsweise Mandriva unterwegs.
Meine PC Kenntnisse erlernte ich noch mit dem DOS-Handbuch, später mit Framework, u.s.w.
Mit dem Aufkommen von Windows ist mein Interesse am Betriebssystem vorerst erloschen. Erst als ich mir zu Hause einen „neuen“ Rechner besorgte, machte ich mir wieder über das Betriebssystem Gedanken. Erstens wollte ich nicht ständig für Programme und Lizenzen zahlen und zweitens war ich neugierig auf Linux. So bin ich bei Mandriva gelandet.
Ausschlaggebend für Mandriva war der freundliche Ton im Forum.
Vor ein paar Wochen hab ich Mageia von der DVD installiert. Die ganze Installation verlief ohne Probleme, selbst das WLAN funktionierte auf Anhieb! Nur mit dem Einrichten der USB Lautsprecher mühte ich mich etwa eine halbe Stunde ab. Doch auch das ist gelungen. Nun hab ich Mageia als mein „Produktivsystem“ erkoren. Mandriva lass ich mal auf der Platte und warte ab was das nächste Release bringt.

Ein ganz grosses Lob an die Entwickler von Mageia, ich bin begeistert!!

Gruss und viel Spass mit Mageia
Peter
Benutzeravatar
peterdit
 
Beiträge: 166
Registriert: Jun 1st, '11, 10:21
Wohnort: Schweiz

Re: Wer bin ich? (Uservorstellungen)

Beitragvon ddneustadtjens » Jul 24th, '11, 12:32

Hallo alle miteinander !!!!
Bin einer der gesucht und gefunden hat.Ich möchte es mal so ausdrücken.

„Ich habe Mageia geseh'n, da war es um mich geschehen.
Nun Habt ihr Pech, denn ich geh hier nie mehr wech.“ :D

Ich bin im Juli 2009 mit Ubuntu 09/04 zu Linux gekommen.Die DVD hat mir ein Bekannten mit den Worten gegeben.
“Du wolltest doch wissen ob es noch was anderes gibt als Windows.Dann schau dir das mal an“.
Das tat ich.Habe 3 Stunden Live probiert und dann installiert.
Habe dann auch Linuxmint KDE, OpenSuse, Mint-Debian, Aptosid und Ultimate Edition genutzt.
Im OpenSuse-Forum hat ein Moderator mal einem User Tipps gegeben,die sind mir nicht mehr aus dem Kopf gegangen.
1) Lege dein Windowsdenken ab,denn ein Linuxuser denkt anders.
2) Überlege dir was Du für Ansprüche an ein System oder Distribution stellst und was du damit machen willst.
3) Probiere einige Distributionen aus und entscheide dich dann für die ,die dir am meisten zusagt und deinen Ansprüchen gerecht wird.
4) Vergesse nie wie du von Linux empfangen und aufgenommen wurdest,und gebe
dein aktuelles Wissen immer weiter.Und respektiere die Meinung und Entscheidung der anderen.

Und ich habe mich entschieden................für Mageia . So nun werde ich mich mal wieder mit urpmi und urpme befassen.
Ich muss sagen das ich schon eine Woche,beim lesen in eurem Forum, viel Spaß hatte.Ein Lob an alle die das alles möglich machen.
Grüße aus der Dresdner Neustadt.
ddneustadtjens
 
Beiträge: 2
Registriert: Jul 24th, '11, 11:51
Wohnort: Dresden

Re: Wer bin ich? (Uservorstellungen)

Beitragvon arthuro » Jul 25th, '11, 10:07

Hallo,
ich beschäftige ja schon eine gewisse Zeit das ganze Forum. Ich glaube ich muß mal meine Vorstellung nachholen. Seit 2005 bin ich Nutzer von Mandrake/Mandriva. Ich habe bewußt Nutzer geschrieben, weil ich bis jetzt kaum etwas eingebracht habe. Aber für mich als "Alt 68er" war damals der Wechsel zu Linux ein eher ideologischer Schritt, wenn man das mal so bezeichnen kann. Beruflich arbeite ich zwar schon am Computer (Erstellen einer virtuellen Fabrik wäre die exakte Bezeichnung) aber da bin ich auch hauptsächlich Anwender. Mageia war für mich von Anfang an ein interessantes und spannendes Projekt. Der Wechsel war schon vorgemerkt. Durch die Schwierigkeiten mit meinem Laptop und Mandriva 2010.2 eine Netzverbindung hinzubekommen bin ich schneller als geplant Mageia-Nutzer geworden. Hier hat es sofort geklappt.
P.S.
Beruhigend finde ich, bei den Vorstellungen zu lesen, daß sich hier auch ältere Semester tummeln. Bei meinen anderen Hauptforen, wie z.B. Blender oder Gimp, komme ich mir schon vor wie Moses im Kindergarten. Da hören die Umfragen "Wie alt seid ihr" schon bei "25 und älter" auf. 60plus ist nicht vorstellbar ;-)

Viele Grüße
arthuro
arthuro
 
Beiträge: 422
Registriert: Jun 2nd, '11, 10:34
Wohnort: Oberschwaben

Re: Wer bin ich? (Uservorstellungen)

Beitragvon wobo » Jul 25th, '11, 12:22

arthuro hat geschrieben:Da hören die Umfragen "Wie alt seid ihr" schon bei "25 und älter" auf. 60plus ist nicht vorstellbar ;-)

Die sind eben auf Nachhaltigkeit getrimmt. "60+" ist ein Auslaufmodell (obwohl es immer wieder aus dem Bereich "50+" Zuwachs erhält).
wobo
---
Jedes Tier, jede Pflanze und jeder Stein hat einen Sinn und Zweck im natürlichen Gesamtsystem. Nur der Mensch nicht.
Benutzeravatar
wobo
 
Beiträge: 1702
Registriert: Mai 20th, '11, 13:34

Re: Wer bin ich? (Uservorstellungen)

Beitragvon junior » Jul 26th, '11, 15:38

Moin ihr hübschen ;-)


Keine Ahnung wer hier so "on" ist aber schönen Gruß an alle, auch an die "alte" Garde :) .

Hab zwar immer noch ganz schön was um die Ohren aber es wird weniger. Also werdet ihr mich wieder öfter sehen und ja, auch bei Mandrivauser. Bin nur halt echt nicht auf dem laufenden aber hab wenigstens Mageia auf dem Schläppi.


Schön euch mal wieder zu sehen :-)
Gruß Thomas.
Benutzeravatar
junior
 
Beiträge: 69
Registriert: Jul 26th, '11, 15:26

Re: Wer bin ich? (Uservorstellungen)

Beitragvon doktor5000 » Jul 26th, '11, 15:53

junior hat geschrieben:Bin nur halt echt nicht auf dem laufenden aber hab wenigstens Mageia auf dem Schläppi.


Braver Bursche :D
Schön mal wieder von dir zu lesen!
Ich bin nicht böse, sondern nur ehrlich. Und wer lesen kann, ist klar im Vorteil.
----
Mageia - the magic continues
Benutzeravatar
doktor5000
 
Beiträge: 5092
Registriert: Jun 2nd, '11, 09:39

Re: Wer bin ich? (Uservorstellungen)

Beitragvon junior » Jul 26th, '11, 17:34

Moin.

doktor5000 hat geschrieben:Braver Bursche :D


So wollte ich das hören ;-)



Ich bin/war auch schon fast dabei mir Cauldron zwecks Gnome3 einzubinden. :D :D Aber da der Stinkefuß anscheinend noch ein bisschen rumzickt, warte ich noch ein wenig. Aber Mageia finde ich bis jetzt sehr gelungen !
Gruß Thomas.
Benutzeravatar
junior
 
Beiträge: 69
Registriert: Jul 26th, '11, 15:26

Re: Wer bin ich? (Uservorstellungen)

Beitragvon wobo » Jul 26th, '11, 19:47

Aha, nun hat sich der Herr entschlossen, doch mal wieder was Vernünftiges mit seiner Zeit anzufangen! Immer nur mit Mädels und Rauschzeug rumhängen wird ja auch langweilig, richtig? Statt dessen locken hier hochgradig intellektuelle und spannende Diskurse, die nettesten Menschen der Welt und vor allen Dingen der Hauch des Abenteuers!

Bild
wobo
---
Jedes Tier, jede Pflanze und jeder Stein hat einen Sinn und Zweck im natürlichen Gesamtsystem. Nur der Mensch nicht.
Benutzeravatar
wobo
 
Beiträge: 1702
Registriert: Mai 20th, '11, 13:34

Re: Wer bin ich? (Uservorstellungen)

Beitragvon junior » Jul 26th, '11, 20:06

Moin.

:D :D :D Ja ja, lieber Herr wobo. Facebook ist schon was feines ;-)

Aber hast ja recht. Besonders der Hauch von Abenteuer reizt mich :D



So wobo, leg dich wieder hin ;)
Gruß Thomas.
Benutzeravatar
junior
 
Beiträge: 69
Registriert: Jul 26th, '11, 15:26

Re: Wer bin ich? (Uservorstellungen)

Beitragvon wobo » Jul 26th, '11, 20:36

junior hat geschrieben:Aber hast ja recht. Besonders der Hauch von Abenteuer reizt mich :D
So wobo, leg dich wieder hin ;)

Zum Abenteuer kannst Du ja mal den Doktor befragen :)
Apropos "hinlegen", Du brauchst ein Update. Die Zeiten, wo ich zum Forumspielen aufgestanden bin, sind längst vorbei!
wobo
---
Jedes Tier, jede Pflanze und jeder Stein hat einen Sinn und Zweck im natürlichen Gesamtsystem. Nur der Mensch nicht.
Benutzeravatar
wobo
 
Beiträge: 1702
Registriert: Mai 20th, '11, 13:34

Re: Wer bin ich? (Uservorstellungen)

Beitragvon newmag » Aug 26th, '11, 08:00

Hallo zusammen.
Mageia ist seit gestern auf meinem 2. PC, war eine Distribution aus Linuxuser. Hoffe, die haben das ganze nicht irgendwie verändert, mit der letzten CT Debian Edition gabs nur Ärger wegen deren Anpassungen. Die Installation war SUPEREINFACH, sehr gut gemacht liebe Community!

Aktuelle OSs: Salix/Slackware, Mageia, Windows XP

Erste Erfahrung: Linux Mitte der 90er auf einem Pentium Notebook mit 32 MB und 2 GB Festplatte, mit Bootdiskette und viiiiielen Anläufen, da war das noch ein echtes Abenteuer.
Bin relativ erfahrener Nutzer diverser Oberflächen und halbwegs fortgeschrittener "Adminstrations-Anfänger", trotz jahrelanger Erfahrung bin nie so richtig in die Tiefe gegangen. Wer unterschiedliche Linuxdistributinen des öfteren auf mehren Systemen installiert lernt automatisch etwas über das PC innenleben, Partionierung etc. Hatte auch immer meine langen Linuxpausen.

Meine Pläne: USB Version Installieren, Netzwerk Slackware-Mageia, Druckserver einrichten, Fernwartung testen. Mal sehen, wozu ich komme und wie tief ich tauche:-)
Gehe ich die Pläne an, werdet ihr mich sicher des öfteren hier im Forum treffen, viele Fragezeichen verteilend:-)....

Ja, dann viel Erfolg mit dem Forum, und Mageia und viel Spaß und vor allem: Viele nette und konstruktive Forumsbeiträge wünsche ich uns allen
newmag
 
Beiträge: 8
Registriert: Aug 26th, '11, 06:38

Re: Wer bin ich? (Uservorstellungen)

Beitragvon matin » Nov 8th, '12, 15:47

Hallo Miteinander, ich bin seit Gestern mit von der Parti und freue mich sehr nun ein Mitglied der Community sein zu dürfen. Ich das ich noch ein ziehmlicher Amatuer bin, möchte dies jedoch baldmöglich ändern, darum lese ich ich mir in jeder freien Minute viel Fachliteratur an um mir auf lange Sicht gesehen Zeit zu sparen.
matin
 
Beiträge: 1
Registriert: Nov 8th, '12, 15:42

Re: Wer bin ich? (Uservorstellungen)

Beitragvon man-draker » Nov 8th, '12, 17:31

matin hat geschrieben:darum lese ich ich mir in jeder freien Minute viel Fachliteratur an um mir auf lange Sicht gesehen Zeit zu sparen.

Ein guter Vorsatz.
Es empfiehlt sich, auch bei http://www.mageia.org herum zu schauen.
Es empfiehlt sich erst einmal nicht, Tipps für Ubuntu auszuprobieren.
„Dummheit ist ein nachwachsender Rohstoff“
Kabarettistin Barbara Ruscher

(Zitiert aus: HAZ vom 30.09.2018)
Benutzeravatar
man-draker
 
Beiträge: 4542
Registriert: Jun 1st, '11, 12:56

Re: Wer bin ich? (Uservorstellungen)

Beitragvon linuxkumpel » Nov 8th, '12, 21:24

Ebenfalls ein herzliches Willkommen! Ja Linux bedeutet zunächst einmal VIEL LESEN! Vielleicht hilft das auch ein wenig weiter http://www.tecchannel.de/server/linux/2037721/linux_fhs_verzeichnisstruktur_erklaert_und_richtige_partitionierung/
Benutzeravatar
linuxkumpel
 
Beiträge: 146
Registriert: Jul 31st, '11, 13:41
Wohnort: Strausberg

Re: Wer bin ich? (Uservorstellungen)

Beitragvon tuxdriver » Nov 20th, '12, 00:12

LinuxUser seit 2000.
Den Distrowatch-Distributionsdschungel durchflogen.
Unzähiige Nächte durchgetestet, geflucht und gestaunt.
Bei SUSE, Mandriva und Ubuntu "kleben" geblieben.
Primärsystem Ubuntu (seit 2010)
MandrivaUser seit 2004.
Derzeit dort nur noch als gelegentlicher Spamentsorger beschäftigt.
Der Karawane hierher gefolgt.
Sit and wait.

;)
Benutzeravatar
tuxdriver
 
Beiträge: 4
Registriert: Jun 1st, '11, 12:17

Re: Wer bin ich? (Uservorstellungen)

Beitragvon wobo » Nov 20th, '12, 05:34

tuxdriver hat geschrieben:Der Karawane hierher gefolgt. Sit and wait.

Ich freue mich, Dich hier zu lesen. Willkommen!

Letztens im MandrivaUser.de-Forum:
wobo hat geschrieben:Nein, einen "Stammtisch" wird es nicht im Archiv geben. Zwei Gründe: Erstens sind fast alle Verdächtigen im deutschen Mageia-Forum versammelt (den Rest kriegen wir auch noch!).
tuxdriver hat geschrieben:Nein, ich gehöre nicht zu dem Rest


:D
wobo
---
Jedes Tier, jede Pflanze und jeder Stein hat einen Sinn und Zweck im natürlichen Gesamtsystem. Nur der Mensch nicht.
Benutzeravatar
wobo
 
Beiträge: 1702
Registriert: Mai 20th, '11, 13:34

Re: Wer bin ich? (Uservorstellungen)

Beitragvon tuxdriver » Nov 21st, '12, 00:36

Danke! So ganz ohne den alten Trupp wäre es dann ab Januar doch langweilig geworden ;)
Benutzeravatar
tuxdriver
 
Beiträge: 4
Registriert: Jun 1st, '11, 12:17

Re: Wer bin ich? (Uservorstellungen)

Beitragvon wobo » Nov 21st, '12, 12:17

Dann bist Du also eigentlich nur wegen Jürgen hierher gepilgert. :)
wobo
---
Jedes Tier, jede Pflanze und jeder Stein hat einen Sinn und Zweck im natürlichen Gesamtsystem. Nur der Mensch nicht.
Benutzeravatar
wobo
 
Beiträge: 1702
Registriert: Mai 20th, '11, 13:34

Re: Wer bin ich? (Uservorstellungen)

Beitragvon man-draker » Nov 21st, '12, 17:39

wobo hat geschrieben:Dann bist Du also eigentlich nur wegen Jürgen hierher gepilgert. :)

Ein bisschen Spaß muss sein ... :lol:
„Dummheit ist ein nachwachsender Rohstoff“
Kabarettistin Barbara Ruscher

(Zitiert aus: HAZ vom 30.09.2018)
Benutzeravatar
man-draker
 
Beiträge: 4542
Registriert: Jun 1st, '11, 12:56

VorherigeNächste

Zurück zu Magischer Zirkel (aka Sandkasten)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron