weiter, weiter, weiter.......

Hier können sich Zauberer, Magier, Hexen und alle Anderen entspannen und über das Leben, das Universum und den ganzen Rest reden.

Es wird um die Einhaltung der Regeln gebeten

weiter, weiter, weiter.......

Beitragvon jkowalzik » Nov 30th, '17, 20:19

Hallo!
Ja, wenn man so vor dem Computer sitzt und vielleicht MGA6 installiert, dann nutzt man die [Enter]-Taste um hurtig ans Ziel zu kommen.
Nur, es ist nicht die beste Methode. Du drehst dich im Kreis.
Runde 1 der 32bit Installation:
Man installiert, wählt "bestehende Partitionen verwenden" und "KDE" und landet auf einer Lxde Oberfläche.
Ja, aber ohne Spassfaktor, also KDE-Metapakete nachinstalliert.
-------------------> weiße Maus auf schwarzem Bildschirm
Runde 2:
Noch ne Installation, wählt "bestehende Partitionen verwenden" und "individuelle Paketauswahl". Was man ja ganz leicht übersieht, dass das Installationsprogramm nicht mehr erkennt, dass /dev/sda7 mal "/boot" war.
--------------------> kein Linux in GRUB2 :?
Runde 3:
Man erkennt, dass das Installationsprogramm die Partition "/boot" vergisst und trägt das ein, ansonsten wie in Runde 2. Man landet wieder auf der LXDE Oberfläche, kann allerdings in der Taskleiste jetzt mehrere Oberflächen wählen.
Ich wähle Plasma, Abmelden, Anmelden und wo lade ich :?
bei der ------------------> weißen Maus auf schwarzem Bildschirm. :o :o :shock: :roll: :idea: :lol: :lol: :lol:

Was ist los: wieder mal kein polkit-agent: no session for cookie
Gruß
J.
...Luxus ist alles was sich reparieren läßt
Benutzeravatar
jkowalzik
 
Beiträge: 2571
Registriert: Okt 2nd, '11, 12:34
Wohnort: Plettenberg

Re: weiter, weiter, weiter.......

Beitragvon alf » Nov 30th, '17, 20:58

Ist dir eigentlich schon mal in den Sinn gekommen, dass dein altes Eisen einfach nicht mehr für KDE/Plasma-Desktop ausreicht :(
BTW. wie wär's denn mal mit einer sauberen Neuinstallation; sichere die wichtigen Daten aus dem Home-Verzeichnis und mach die Platte(n) plat und installier' neu mit frischer Partitionierung.
Das Gehirn ist nicht wie Seife, es wird nicht weniger wenn es benutzt wird. -- Lisa Fitz
Benutzeravatar
alf
 
Beiträge: 2142
Registriert: Jun 1st, '11, 13:39
Wohnort: Paderborn

Re: weiter, weiter, weiter.......

Beitragvon man-draker » Nov 30th, '17, 22:39

Das ist für Jürgen doch keine Herausforderung.
Nur das Genie beherrscht das Chaos, bei ihm ists halt umgekehrt : das selbst verzapfte Chaos beherrscht ihn.
„Dummheit ist ein nachwachsender Rohstoff“
Kabarettistin Barbara Ruscher

(Zitiert aus: HAZ vom 30.09.2018)
Benutzeravatar
man-draker
 
Beiträge: 4542
Registriert: Jun 1st, '11, 12:56

Re: weiter, weiter, weiter.......

Beitragvon letzter3 » Dez 1st, '17, 00:39

Ich frage mich, warum auf diese Quarktherads überhaupt noch jemand reagiert.
Es ist keine Frage erkennbar.
Es ist immer dasselbe Geleier.
Es ist einfach nur überflüssig und scheint der Profilierung des TO zu dienen. Oder was auch immer.
letzter3
 
Beiträge: 178
Registriert: Jun 1st, '11, 18:52

Re: weiter, weiter, weiter.......

Beitragvon alf » Dez 1st, '17, 11:23

letzter3 hat geschrieben:Es ist einfach nur überflüssig

Das würde ich so nicht sagen, immerhin hält der Jürgen das Forum damit am Leben :D
Das Gehirn ist nicht wie Seife, es wird nicht weniger wenn es benutzt wird. -- Lisa Fitz
Benutzeravatar
alf
 
Beiträge: 2142
Registriert: Jun 1st, '11, 13:39
Wohnort: Paderborn

Re: weiter, weiter, weiter.......

Beitragvon jkowalzik » Dez 1st, '17, 11:38

letzter3 hat geschrieben:.....Quarktherads...........
Es ist keine Frage erkennbar.


Hallo @letzter!

Wenn du nichts erkennen kannst, nun gut, dafür kann man nichts... :shock:
Dann will ich dir mal eine Frage formulieren:
Warum wird nicht auf das Paket 32bit dick und rot drauf geschrieben, dass Plasma5 nur ab Prozessor x mit y GB RAM funktioniert :?
Auf der anderen Seite hätte man ja schon in die Installationsroutine eine Bremse einbauen können, die die Installation verhindert :?
!Ihr Prozessor unterstützt kein Plasma5 !


Außerdem: Kein Mitleid am offenen Grabe, :lol: der Rechner an dem ich solche Experimente mache steht hinter mir und ist für nichts anderes da !! Zum Beispiel für folgende Fälle: https://forums.mageia.org/de/viewtopic.php?f=7&t=3145 dort wurde ich zu Hilfe gerufen, habe aber erst viel später erfahren, dass Freund Uli vom Sohn einen "besseren" Computer geschenkt bekommen hat und ein "W-Kenner" Mageia per USB-Stick auf den neuen Computer übertragen hat. Er "soll auch noch was anderes gemacht haben" denn zuerst ging gar nichts. Da habe ich mich gewundert, warum die Reparatur mit MGA6-Update gegen die Wand gefahren ist.

Also denk dran, Quark kann sehr gesund sein. Kann ich nur empfehlen, auch in der Magerstufe, denn der Trend geht weg vom Palmöl zur gesunderen Butter. Aber die wird aus der Sahne gemacht und den Rest kann man nicht immer zu Milchpulver verarbeiten. Das Milchpulver türmt sich bei der EU schon zu Bergen.
Gruß
J.
...Luxus ist alles was sich reparieren läßt
Benutzeravatar
jkowalzik
 
Beiträge: 2571
Registriert: Okt 2nd, '11, 12:34
Wohnort: Plettenberg

Re: weiter, weiter, weiter.......

Beitragvon man-draker » Dez 1st, '17, 14:10

jkowalzik hat geschrieben:Warum wird nicht auf das Paket 32bit dick und rot drauf geschrieben, dass Plasma5 nur ab Prozessor x mit y GB RAM funktioniert :?
Auf der anderen Seite hätte man ja schon in die Installationsroutine eine Bremse einbauen können, die die Installation verhindert :?
!Ihr Prozessor unterstützt kein Plasma5 !


Warum sollte man das tun, wenn dein Rechner der einzige ist, auf dem es nicht funktioniert?
„Dummheit ist ein nachwachsender Rohstoff“
Kabarettistin Barbara Ruscher

(Zitiert aus: HAZ vom 30.09.2018)
Benutzeravatar
man-draker
 
Beiträge: 4542
Registriert: Jun 1st, '11, 12:56

Re: weiter, weiter, weiter.......

Beitragvon jkowalzik » Dez 1st, '17, 14:20

man-draker hat geschrieben:
Warum sollte man das tun, wenn dein Rechner der einzige ist, auf dem es nicht funktioniert?

Hallo @mandraker
Das halte ich ein Gerücht, auf dem schwarzen Bildschirm müssen schon ganz viele gelandet sein. Nur auf diesem Forum hat das noch keiner thematisiert.
Gruß
J.
...Luxus ist alles was sich reparieren läßt
Benutzeravatar
jkowalzik
 
Beiträge: 2571
Registriert: Okt 2nd, '11, 12:34
Wohnort: Plettenberg

Re: weiter, weiter, weiter.......

Beitragvon alf » Dez 1st, '17, 15:46

jkowalzik hat geschrieben:Warum wird nicht auf das Paket 32bit dick und rot drauf geschrieben, dass Plasma5 nur ab Prozessor x mit y GB RAM funktioniert :?

Was glaubst du aus welchem Grund es wohl keine 32bit-Live-Medien mehr gibt, mit Plasma oder Gnome. Die 32-Bit an sich sind ja nicht das Problem, sondern die Leistungsfähigkeit solch alter Hardware. Selbst auf mancher 10 Jahre alter 64bit-HW kriegst du das nicht mehr ans Laufen.
Das Gehirn ist nicht wie Seife, es wird nicht weniger wenn es benutzt wird. -- Lisa Fitz
Benutzeravatar
alf
 
Beiträge: 2142
Registriert: Jun 1st, '11, 13:39
Wohnort: Paderborn

Re: weiter, weiter, weiter.......

Beitragvon man-draker » Dez 1st, '17, 15:48

jkowalzik hat geschrieben:... auf dem schwarzen Bildschirm müssen schon ganz viele gelandet sein. Nur auf diesem Forum hat das noch keiner thematisiert.

Nun, dafür müsstest du erst einmal Fakten liefern. Die "nicht Thematisierung" deutet eher darauf, dass sonst niemand das Problem hat.

Hinzu kommt, dass du - ausweislich der verschiedenen Fäden hier im Forum - reicher Besitzer exklusiver Probleme bist.
„Dummheit ist ein nachwachsender Rohstoff“
Kabarettistin Barbara Ruscher

(Zitiert aus: HAZ vom 30.09.2018)
Benutzeravatar
man-draker
 
Beiträge: 4542
Registriert: Jun 1st, '11, 12:56

Re: weiter, weiter, weiter.......

Beitragvon jkowalzik » Dez 1st, '17, 19:13

man-draker hat geschrieben:Nun, dafür müsstest du erst einmal Fakten liefern. Die "nicht Thematisierung" deutet eher darauf, dass sonst niemand das Problem hat.

Hallo!
Wie wäre es damit: https://bugs.mageia.org/show_bug.cgi?id=20810
After an upgrade from Mageia5->6, the first boot may fail, either with a black screen

https://bugs.mageia.org/show_bug.cgi?id=18397
Bug 18397 - mouse is an black "X" at login and nothing happens

https://bugs.mageia.org/show_bug.cgi?id=21425
mgaonline changes to black background and invisible labels during upgrade to Mageia 6
Genug? :? gib nur mal "black screen" ein.
...und lange bekannt:
Product: Mageia
Component: RPM Packages (show other bugs)
Version: Cauldron
Hardware: i586 Linux

man-draker hat geschrieben:Hinzu kommt, dass du - ausweislich der verschiedenen Fäden hier im Forum - reicher Besitzer exklusiver Probleme bist.

Diese Probleme 32bit MGA5 --> MGA6 habe ich natürlich provoziert. Waren hier doch welche "schwäbisch" unterwegs: "I wois net ob des gat, aber nix gwies wois ma net?"
Gruß
J.
...Luxus ist alles was sich reparieren läßt
Benutzeravatar
jkowalzik
 
Beiträge: 2571
Registriert: Okt 2nd, '11, 12:34
Wohnort: Plettenberg

Re: weiter, weiter, weiter.......

Beitragvon man-draker » Dez 1st, '17, 21:55

jkowalzik hat geschrieben:Wie wäre es damit: https://bugs.mageia.org/show_bug.cgi?id=20810
After an upgrade from Mageia5->6, the first boot may fail, either with a black screen

https://bugs.mageia.org/show_bug.cgi?id=18397
Bug 18397 - mouse is an black "X" at login and nothing happens
Ah ja. Eine Fehlermeldung zur x86_64-Version als Fakt zu spezifischen Problemen der i586 Version. Gehts noch?

jkowalzik hat geschrieben:https://bugs.mageia.org/show_bug.cgi?id=21425
mgaonline changes to black background and invisible labels during upgrade to Mageia 6
Genug? :? gib nur mal "black screen" ein.
Gähn, vor dem Problem wird schon in den Veröffentlichungshinweisen gewarnt. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.

...und lange bekannt:
Product: Mageia
Component: RPM Packages (show other bugs)
Version: Cauldron
Hardware: i586 Linux
Kennst du den Unterschied zwischen Cauldron und der fertigen Version?
„Dummheit ist ein nachwachsender Rohstoff“
Kabarettistin Barbara Ruscher

(Zitiert aus: HAZ vom 30.09.2018)
Benutzeravatar
man-draker
 
Beiträge: 4542
Registriert: Jun 1st, '11, 12:56

Re: weiter, weiter, weiter.......

Beitragvon Alf1967 » Dez 1st, '17, 21:56

man-draker hat geschrieben:Warum sollte man das tun, wenn dein Rechner der einzige ist, auf dem es nicht funktioniert?

Naja, grundsätzlich läuft Plasma bei mir, aber KDE4 lief viel flüssiger. Programme laufen gar nicht oder nur eingeschrängt, z.B. Simple System Monitor läuft gar nicht, in Calc werden beim drucken nicht alle Zeilen gedruckt, Faxtreiber lassen sich nur Installieren, wenn man das Herstellerprogramm des Drucker über die Konsole aufruft, usw. Bis MGA5 gab es dahingehend keine Probleme und er lief, wie schon geschrieben viel schneller. Und kommt hetzt nicht mit Benschmarktest (oder wie das geschrieben wird), wenn es gefühlt langsamer ist, das wird es auch so sein.

Und mein Computer ist nicht annähernd 10 Jahre alt. 4x2,1 GHz Quatcore CPU und 8 GB Ram sollten wohl reichen, ich habe jedenfalls auch unter Vollast noch nie gesehen, daß er geswapt hat.
Gruß
Alf
Benutzeravatar
Alf1967
 
Beiträge: 1706
Registriert: Nov 29th, '11, 20:16

Re: weiter, weiter, weiter.......

Beitragvon man-draker » Dez 1st, '17, 22:35

Alf1967 hat geschrieben:Naja, grundsätzlich läuft Plasma bei mir, aber KDE4 lief viel flüssiger....

Und KDE3 läuft noch flüssiger, als KDE4.

Mir egal, bin schon lange bei XFCE, da wartet der Rechner auf mich und nicht umgekehrt.
Und da ist meine 8 Jahre alte CPU auch noch schnell genug. (Ja, ich habe ihm eine SSD gegönnt.)
„Dummheit ist ein nachwachsender Rohstoff“
Kabarettistin Barbara Ruscher

(Zitiert aus: HAZ vom 30.09.2018)
Benutzeravatar
man-draker
 
Beiträge: 4542
Registriert: Jun 1st, '11, 12:56

Re: weiter, weiter, weiter.......

Beitragvon jkowalzik » Dez 2nd, '17, 00:03

man-draker hat geschrieben:Ah ja. Eine Fehlermeldung zur x86_64-Version als Fakt zu spezifischen Problemen der i586 Version. Gehts noch?
Gähn, vor dem Problem wird schon in den Veröffentlichungshinweisen gewarnt. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.

Kennst du den Unterschied zwischen Cauldron und der fertigen Version?


@mandraker!

Alter Feigling ;)
man-draker hat geschrieben:....Und KDE3 läuft noch flüssiger, als KDE4.

Mir egal, bin schon lange bei XFCE, da wartet der Rechner auf mich und nicht umgekehrt.


Einerseits taucht dieses Problem erst jetzt auf mit der neuen Qt-Version und der darauf aufbauenden neuen KDE Version, egal welche Architektur.
Das erinnert ganz fatal an Stuttgart 21
Geht alles ratz-fatz, kostet nicht viel und das Thermalwasser für Bad Cannstadt kann man auch im Kübel dort hinbringen. Der Jucht(z)en Käfer soll sich aufschwingen, der hat Flügel und der DB-Kefer einen Daimler, damit ist er unabhängig von dem Durchfahren des Loches. Du nimmst XFCE und machst dir auch einen schlanken Fuß.
So haben sich die Linuxer an Plasma5 gemacht und die DB ans Tunnel bohren. :lol:
"Vorwärts immer, rückwärts nimmer!" muss so ein Satz eines großen deutschen Denkers gewesen sein, der könnte auch gedachte haben "Den Tux in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf" ;)
Die DB presst jetzt Acrylat-Gel, ein Kunstharz in das Gestein, damit Stuttgart nicht wie das südbadische Staufen zerbröselt, das kostet enorme Mengen an Geld. Linux kann man nicht kleben, das kostet nur Zeit bis Hardware und Programm wieder zueinander finden.
Wie war das :? das gilt sofort.......
Gruß
J.
...Luxus ist alles was sich reparieren läßt
Benutzeravatar
jkowalzik
 
Beiträge: 2571
Registriert: Okt 2nd, '11, 12:34
Wohnort: Plettenberg


Zurück zu Magischer Zirkel (aka Sandkasten)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron